Frage von Mukouno, 601

Kann man Voltaren Gel zusammen mit Voltaren Tabletten nehmen?

Ich habe nur mal eine kurze Frage. Ich mache gerade eine Ausbildung zur PTA und wir behandeln gerade Analgetika. Mich interessiert nur, ob es sinnvoll/sinnfrei wäre, wenn man bei Rückenschmerzen gleichzeitig mit Voltaren einschmiert und zudem auch noch Voltaren Tabletten zusätzlich nimmt. Kann man das machen oder ist das eher unnötig?

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 490

Also in der Regel benutzt man dieses Voltarengel (Wirkstoff Diclofinac)  mehrmals täglich. Die Höchstdosis ist 16 g/ Tag.

Der Wirkstoff Diclofinac wirkt bei leichten bis mittelstarken Schmerzen. Wenn man nun extra dazu Tabletten nimmt gilt nicht viel hilft viel sondern es könnten sich die Nebenwirkungen verstärken!.


Nun gehört Diclofinac zu den nichtselektive COX-2-Hemmer. (den selekt.
COX-2-Hemmer Vioxx musste man vom Markt nehmen. Diclofinac zeigt ähnliche Probleme)

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/diclofenac-eu-behoerde-warnt-vor-schme...


- Immer die geringst mögliche Dosis Diclofenac nehmen; Dosierung mit einem Arzt besprechen.
- Empfohlene Höchstmenge von Diclofenac nicht überschreiten.
- Diclofenac nicht mit anderen NSAR wie Ibuprofen kombinieren, da sich deren Nebenwirkungen verstärken können.
- Bei längerer Einnahme von Diclofenac regelmäßig Blutdruck, Nieren- und Leberwerte kontrollieren lassen.
- Kinder und Jugendliche, Asthmakranke und Schwangere sollten Diclofenac nicht einnehmen

Wenn es nun um Analgetika (Schmerzmittel) geht bei Rückenschmerzen ist die Wirkung doch eher bescheiden. Es sollte zumindest ein Arzt abklären was hier sinnvoll ist und in welcher Menge (Dosis) .


Antwort
von Winherby, 394

Das Gel zu nehmen ist mMn sinnlos, es erreicht wegen der Schutzbarriere Haut das Ziel eh nicht. Meine Meinung steht natürlich im Widerspruch zur momentan auf allen TV-Knälen laufenden Werbung für Voltaren, Proff, usw. Doch die Aussagen der Werbung ist reine Prosa der Werbefuzzis in der Marketingabteilung. Klar ist, die kühlende Wirkung des Gels aus dem Kühlschrank wirkt an der entzündeten Stelle wohltuend, und die Seele ist auch zufrieden, schließlich hat man ja ein gutes  Gel erworben und benutzt (-das muss ja helfen). 

In der physikalischen Therapie haben wir oft Voltaren-Gel genommen und mit Jontophorese durch die Haut geschleusst, indem wir die negativ geladenen Teile des Wirkstoffes unter der Plus-Anode aufbrachten. Aber selbst mit diesem "Trick" konnte ich nie irgendwelche bedeutenden Resultate am Patienten feststellen. 

Also ist das Fazit, auch wenn Voltaren "erst durch den Magen muss", wirkt es eher, als auf die Haut geschmiert. Du kannst also ruhig beides gleichzeitig nehmen, aber Sinn macht nur die orale Applikation, - auch wenn die "Experten"-Meinung etwas anderes aussagt.

LG, Winherby

Kommentar von Zweimal ,
Das Gel zu nehmen ist mMn sinnlos, es erreicht wegen der Schutzbarriere Haut das Ziel eh nicht.

So und nicht anders ist es.

Bravo, Winherby!!

Antwort
von kreuzkampus, 357

Machen kann man das; sinnvoll ist es nicht. Vom Gel gelangen max. 10 % durch die Haut. Wenn die Schmerzquelle tiefer liegt, kommt es also gar nicht bis dahin. Die Tabletten, besser noch Voltaren Resinat-Kapseln (als Langzeit-Therapie zusätzlich Omeprazol oder Pantoprazol), weil die am magenverträglichsten sind, sind für mich das Mittel der Wahl.

Kommentar von Zweimal ,

Auch dir ein "Bravo"!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten