Frage von Sahra8, 114

Steißbeinprellung nach Sturz, Schmerzen sind unverändert gleich seit drei Wochen. Ist das normal?

Seit drei Wochen plage ich mich schon damit herum. Heute meinte mein Arzt ich sollte nochmals zum Röntgen, da nach wie vor die Schmerzen nicht besser werden. Der Arzt meinte auch, dass das eine Steißbeinfistel sein könnte. Aber wie kann das sein? Könnte diese Fistel (man sieht sie nicht, ist im Inneren) erst jetzt durch den Sportunfall aufgetreten sein? Hatte jemand von Euch solch eine Verletzung nach einem Sturz? Bin für jede Information dankbar!

LG Sahra

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Sahra8, 97

Vielen Dank für die Auskunft Ente 63! Ich habe Deine Antwort von 2015 gelesen und musste feststellen, dass ich exakt die gleichen Symptome und Verläufe wie du, habe. Auch ich glaube immer, mein Steißbein ist so dick, dass es jeder sieht usw. . Ich kann mich leider nur gedulden und hoffen, dass es keine Fistel ist. Danke nochmals! LG! Sahra

Kommentar von gesfsupport3 ,

Hallo Sahra8,

bitte benutze in Zukunft die Kommentarfunktion unter der jeweiligen Antwort für Danksagungen. Nur so kann der Zusammenhang gewährleistet werden.

Beste Grüße,

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von Ente63, 77

Hallo Sahra8!

Lies einmal hier meine Antwort bitte:

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/steisbein-schmerzt?foundIn=list-answers-b...

Das sich nach einem Sturz eine Steißbeinfistel bildet ist eher unwahrscheinlich, ich würde da eher an einen Bluterguss denken der sich evtl. verkapselt hat.

Alles Gute!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community