Frage von jasonjeff,

Schaden enge Jeans den Beinen?

Stimmt es, dass es schlecht für die Beine ist, wenn man oft enge Jeans trägt? Warum sollte das so sein?

Antwort
von rulamann,

Sitzt die Hose zu eng, drückt sie Nerven ab. Folge: Taubheitsgefühl in den Beinen, Hüft- und Rückenschmerzen. Ein gequetschter Magen reagiert mit Sodbrennen und Magenschleimhautentzündung. http://www.bz-berlin.de/ratgeber/gesundheit/wie-mode-trends-der-gesundheit-schad...

Antwort
von Wasserperle,

Ich weiß nur, dass es eine Sensibilitätsstörung an den Beinen hervorrufen kann, wenn man seine Jeans oder auch andere Hosen zu eng trägt, da dann Nerven abgedrückt werden.

Antwort
von strudel,

Du kannst dir die Blutgefäße abquetschen, was den Blutfluss hindert. Gerade im Sitzen bilden sich in den Kniekehlen Falten. Das kann Thrombosen begünstigen.

Antwort
von willkommen,

Es kommt gerne zu Allergien oder zumindest zu Hautreizungen, die Jeans sind gefärbt, durch die Feuchtigkeit und Wärme des Körpers werden Schadstoffe freigesetzt.

Antwort
von nordman,

Für einen Mann könne zu enge Jeans die Fruchbarkeit reduzieren. Aber sonst wirken so Röhrenjeans ja eher wie Stüzustrümpfe und das ist nun sicher nicht gesundheitsgefährdend. Doof ist es nur dann, wenn die Hosen einschneiden, das Blut also abdrücken und eine Stauung verursachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten