Frage von TheReject, 883

Roter Fleck nach blutabnahme

Ich war heute früh im Krankenhaus und da würde Blut abgenommen am rechten Arm in der ellenbeuge... Gerade habe ich gesehen das die Stelle gerötet ist. Ist das normal? Ab wann muss ich zum Arzt? Oder einfach erstmal beobachten ?

Antwort
von Mahut, 883

Das ist normal, habe ich immer wenn es eine Assistentin macht die meine Venen nicht kennt, denn bei mir ist es schwierig Blut abzunehmen. Es kann noch Blau werden geht aber nach ein paar Tagen wieder weg.

Antwort
von Lyarah, 808

Das ist tatsächlich normal. Du solltest darauf achten, dass die Stelle jetzt (z.B. durch Kleidung) nicht allzu sehr eingeschnürt wird. Die Rötung kann z.B. durch das Pflaster kommen (falls eines draufgeklebt wurde) oder aber ein leichter Bluterguss sein. In letzterem Fall wird dieser sich von Rot zu Blau und dann gelblich Grün entwickeln und schließlich ganz verschwinden. Ein Eispack würde ich jetzt nicht mehr empfehlen (das wirkt nur bei ganz frischen Blutungen, um diese zum Stillstand zu bringen). Ist bereits einige Zeit vergangen, so kann Wärme den Abbau des Blutergusses beschleunigen.

Sollte die Stelle jedoch beginnen zu schmerzen, heiß werden und möglicherweise anschwellen oder sich verhärten, so solltest du deinen Arzt aufsuchen. Das wären die Anzeichen einer Entzündung.

Antwort
von isabelwagner, 642

Mach dir darüber keine Gedanken. Das ist durchaus üblich. Es wird binnen Tagen verschwinden.

Antwort
von walesca, 477

Hallo TheReject!

Das wird wohl ein kleiner Bluterguss sein. Kann passieren, wenn die Vene nicht sofort gut getroffen wurde! Das ist völlig normal. Nur wenn die Stelle heiß wird und vermehrt weh tut solltest Du nochmal hingehen. Sonst einfach abwarten!!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von bobbys, 336

Hallo,

das ist nicht ungewöhnlich ,das kann schon mal passieren.Du solltest ein kleines Eispack drauf tun und dann ist wieder gut.

LG Bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community