Frage von MichelleDesiree, 406

Piercig zugewachsen?

ich wollte heute morgen mein Piercing wechseln aber als ich versucht habe das andere rein zutun hat das loch angefangen zu bluten und habe das nicht mehr durch bekommen!!! was soll ich tun? zuwachsen lassen oder zum Piercer und das noch mal machen lassen?

ich kenne mich damit nicht aus! und es fängt langsam an weh zu tun:((((

Antwort
von Mahut, 355

Ob du das Loch zuwachsen lassen willst oder das Piercing behalten willst, musst du alleine Entscheiden. Entweder stichst du selber durch, das mache ich immer, wen ich einige Zeit meine Ohrringe nicht drin hatte, oder du gehst aus Sicherheitsgründen zum Piercer.

Antwort
von Calona, 294

Halle MichelleDesiree,

wenn es anfängt zu bluten beim Wechseln des Piercings, dann ist es möglich, dass das Loch leicht zugewachsen ist. Normalerweise wächst jedoch ein Piercingloch nicht vom einen auf den anderen Tag zu.

Ich persönlich habe meinen Piercing sehr lange nach dem Stechen abheilen lassen müssen, da bei mir die Stelle am Bauchnabel sehr empfindlich war. Es kann immer mal wieder vorkommen, dass sich eine Art "Schorf" bildet, wenn man den Piercing nich regelmäßig bewegt. Diesen einfach vorsichtig entfernen und ich persönlich desinfiziere das Loch vor und nach jedem Piercingwechsel.

Und der Rat, dass du zu deinem Piercer gehen sollst ist sowieso meist am besten, wenn man nicht genau weiß, ob das Loch jetzt anfängt zuzuwachsen und was genau du dagegen tun kannst, denn der Piercer ist dafür die beste Anlaufstelle.

Ich hoffe du hast mal bei ihm vorbeigeschaut, oder das Problemchen schon wieder gelöst bekommen :)

LG,

Calona

Antwort
von needlewitch, 248

jetzt wäre es natürlich noch sehr hilfreich, wenn man wüsste, um was für ein Piercing ( = Ring oder Stecker ) es sich handelt.... 

Und an welcher Körperstelle sich das fragliche Piercing befindet.... 

Und vor allem auch noch, wie alt und abgeheilt das entsprechende Piercing denn überhaupt ist.... 

Kein Piercingstichkanal wächst in wenigen Minuten oder Stunden tatsächlich zu - ausser das Piercing war noch gar nicht abgeheilt. 

Also: ab zum Piercer - SOFORT!

Kommentar von MichelleDesiree ,

es sitzt am bauchnabel und mein piercer macht erst um 12:00 uhr auf und ich habe  daspiercing  schon seit dem Februar und es war mal ne zeit entzüdet aber abgeheilt und gestern konnte ich es auch noch wechseln und jetzt habe ich panik das es jetzt echt zusammen wächst:((

Kommentar von gerdavh ,

Deshalb gerät doch kein Mensch in Panik. Wenn Du das erst im Februar hast machen lassen, kann das noch nicht zugewachsen sein. Geh doch heute mittag mal hin, er soll mal draufschauen.Sei froh, dass es nicht entzündet ist.

Kommentar von needlewitch ,

so schnell wächst da gar nichts wieder zusammen - mach dich nicht unnötig verrückt - das kann der Piercer sicher mit Hilfe eines Tapered Insertion Pins easy wieder einsetzen :-)

Von Februar bis heute ist es allerdings noch etwas frisch um es öfter und dann auch noch selbst auszuwechseln -  laß das erstmal ganz fertig abheilen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community