Frage von Andreaskiel, 722

mehrfache starke Dioptrienveränderung

Hallo Experten, mir ist etwas Seltsames passiert und ich würde gerne wissen, ob es Anderen auch schon passiert ist bzw. einen Rat haben. Ich bin 47 Jahre alt, seit meiner Kindheit stark kurzsichtig und trage seit fast 30 Jahren Kontaktlinsen. (links 8,5, rechts 7 Dioptrien). Voriges Jahr konnte ich recht plötzlich nicht mehr vernünftig sehen (speziell lesen etc). Nach Tausch der Linsen und Versuch mit Brille (gleicher Fehler) habe ich meine Augen testen lassen und es stellte sich raus, daß sich mein rechtes Auge um 2,5 D VERBESSERT hat (also 6 Dioptrien). Da das rechte Auge das Führende ist, merkte ich nicht, das sich nur das Rechte verändert hatte. Ich bekam neue Linsen und alles war gut. Auf Rat des Linsenstudios habe ich einen Komplettcheck gemacht (Diabetis, Blutdruck, Schilddrüse etc.), es war aber alles OK. Innerhalb 2 Monaten hatte sich alles wieder stufenweise normalisiert. Jetzt ist mir das Gleiche wieder passiert und mein Linsenstudio (die aber auch alle Augenuntersuchungen machen) ist sicher, daß das nicht normal ist und eine organische Ursache haben muß, kann mir aber auch nicht genau sagen, was es sein könnte. Ein nochmaliger Komplettcheck beim gleichen Arzt erscheint mir nicht sinnvoll, einen Augendrucktest beim Augenarzt könnte ich zwar machen, allerdings können durch dadurch solch extreme Schwankungen auch nicht entstehen?

Ist jemanden so etwas auch schon Mal passiert oder weiß jemand Rat, woran so etwas liegen kann?

Vielen Dank im voraus, Andreas

Antwort
von Mahut, 658

Hallo Andres, wenn man älter wird kann sich eine Kurzsichtigkeit zur Weitsichtigkeit oder Normalsichtigkeit verändern. Es kann sein, das du dadurch irgendwann überhaupt keine Sehhilfe mehr brachst.

Bestes Beispiel ist der Altkanzler Helmut Kohl, Am Ende seiner Aktiven Zeit, hat er keine Brille mehr tragen müssen,

Ich denke du solltest aber doch mal zu einem Augenarzt gehen und deine Augen untersuchen lassen, dann hast du Gewissheit.

LG Mahut

Kommentar von Andreaskiel ,

Hallo Mahut, ich hatte eine vergleichbare Antwort von Dir schon bei einer anderen ähnlich gelagerten Frage gesehen. Prinzipiell hast Du sicherlich recht, allerdings 2 Dioptrien in wenigen Tagen, dann wieder zurück und ein Jahr später wieder ca. 2 Diptrien in wenigen Tagen ist schon sehr extrem. Meine Linsen/Augenexpertin ist sich relativ sicher, daß das mit den normalen Schwankungen bzw. Veränderungen nicht erklärbar ist.

Auf jeden Fall schon Mal vielen Dank für Deine Antwort.

LG Andreas

Antwort
von Vronilein, 599

Die Schwankungen sind tatsächlich ziemlich hoch. Mir kommt das auch komisch vor. Wenn du dich nicht vom selben Arzt nochmals untersuchen lassen möchtest, dann wäre auch die Untersuchung durch einen anderen Arzt möglich. Eine zweite Meinung quasi. Dann hättest du auch etwas mehr Sicherheit. Es wäre ja toll, wenn die Verbesserung deiner Augen dauerhaft anhalten könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community