Frage von princessgirl, 161

Hat man tagsüber normalerweise die Zähne zusammengepresst oder eher locker?

Ich finde, dass mein Kinn ein wenig konturlos ist. Nun ist mir aufgefallen, dass bei mir tagsüber (natürlich außer wenn ich kaue) zwischen Ober- und Unterkiefer immer ein wenig Luft ist. Was ich meine ist, dass ich, wenn ich mein Gesicht entspanne, immer den Unterkiefer ein klein bisschen hängen lasse (ohne die Lippen zu öffnen).

Klingt vielleicht lächerlich, aber ich würde gerne wissen, ob das bei jedem so ist. Oder habt ihr im wachen Zustand die Zähne immer aufeinanderliegen? Also den Unterkiefer und Oberkiefer in Kontakt zueinander, den Kiefer fest geschlossen? Oder ist das normal, dass da ungefähr ein halber Zentimeter Luft dazwischen ist und sich die Zähne nicht berühren? Ist meine Kiefermuskulatur eventuell etwas zu schwach (und das ein Grund für mein rundliches Kinn)? Kann man, falls es so ist, so etwas trainieren? Ich bedanke mich schonmal für die Antworten :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 161

Natürlich ist das bei den meisten so, nur in Phasen der Anspannung gibt es einige, die die Zähne im whrsten Sinne des Wortes zusammenbeißen. Aber mit deinem Problem hat das nur wenig zu tun. Ich habe festgestellt, dass die Bäckchen abends weniger sind als früh und ich habe nachts den Mund und die Zähne auch fest verschlossen. Mache mal Gesichtsgymnastik. Es gibt da sehr gute Literatur dazu und gute Übungen. Wenn ich sie regelmäßig mache habe ich feste Konturen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesichtsgymnastik

Antwort
von gerdavh, 136

Hallo, es ist normal, wenn man den Kiefer entspannt - Du brauchst da nichts trainieren. Wer immer die Zähne aufeinanderbeißt, bekommt nach einer Weile ganz bestimmt Probleme, weil sich dann die Muskulatur verkrampft. Ist also bei Dir alles im Grünen Bereich. lg Gerda

Antwort
von Mahut, 118

Oh je, um was du dir Gedanken machst, natürlich ist es normal, das deine Zähne nicht aufeinander liegen, es wäre ja schlimm wenn du immer mit angespannter Muskulatur im Mund rumlaufen würdest, auch für die Zähne wäre es nicht gut wenn sie ständig aufeinander gepresst währen.

Dein rundliches Kinn hat damit nichts zu tun.

Antwort
von kerzenlicht, 95

Da habe ich auch schon drüber nachgedacht... ist ja witzig ;-) hätte nicht gewusst wie ich das formulieren sollte. Ich mach das, oder es fällt mir auf, erst seit so 1-2 Jahren, worauf ich schließe das sich auch meine Konturen verändert haben. Die sogenannten "Hängebäckchen" kommen, welch ein Graus ;-( Tagsüber versuche ich den Mund/Zähne entspannt zu halten, dh. es ist Luft zwischen den Zähnen, aber nachts merke ich das ich wie bekloppt die Zähne zusammen beiße. Dadurch werden die "Bäckchen" nach unten gepresst, sprich man zieht ein Schippchen. Was ich dagegen tun soll weiß ich auch nicht... Ich kanns ja im Schlaf nicht abstellen..

Antwort
von alverde, 97

Beobachte dich doch einmal. Wenn du unter Stress stehst, wird dein Kiefer eher angespannt und gestresst sein. Du beisst die Zähne zusammen. Anders ist es, wenn du locker bist. Dann ist auch das Gebiss locker. Du solltest dich gelegentlich im Spiegel anschauen, dann weisst du, wie du dich fühslt.

Antwort
von Irene1955, 78

Hm, darauf habe ich, wenn ich ehrlich bin, noch nie geachtet. Aber wenn ich das jetzt tue, so stelle ich fest, dass bei mir auch immer etwas Luft zwischen Ober- und Unterkiefer ist, wenn ich mein Gesicht entspanne.

Ich würde jetzt mal behaupten, das ist normal so. Ich denke sogar eher, dass du einen etwas verbissenen Gesichtsausdruck (im wahrsten Sinne des Wortes :)) bekommen würdest, wenn du den ganzen Tag den Kiefer zusammenpresst. Würde ich nicht empfehlen.

Wenn du deine Gesichtsmuskulatur etwas formen möchtest, so gibt es das sogenannte Facebuilding (oder auf Deutsch: Gesichtsgymnastik). Hier gibt es mannigfaltige Übungen für jeden Bedarf :-)

Antwort
von givemore, 75

Hallo, das ist m.E.normal und vor allem gesund für die Zähne.Anders wäre es ein Zeichen von Anspannung und Stress und das wäre ungesund. Wenn Zähne öfter zusammengepresst werden ohne dass etwas gegessen wird, ist das auf Dauer schädlich für die Zähne und für das Zahnfleisch, kann dazu führen, dass auch nachts mit den Zähnen gepresst und gemahlen wird. Folge : Zahnfleischrückgang,Abschleifen der Zahnoberflächen, Zahnfehlstellung. Also möglichst locker im Kiefer bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community