Frage von Marlon883, 45

Fußnagel ein klein wenig abrunden?

Ich weiß ja, man soll die Fußnägel nicht rund abschneiden. Aber wenn ich sie korrekt gerade abschneide, dann bleiben da immer so Ecken an denen ich mit den Strümpfen hängen bleibe und manchmal sogar Fäden aus den Strümpfen ziehe. Ist es sehr schlimm, wenn ich die Fußnägel wenigstens ein bischen abrunde? Oder gibt es dann gleich eingewachsene Nägel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Friedelgunde, 45

Wenn du deine Nägel insgesamt nicht ZU kurz abschneidest, dann kannst du die Ränder auch ohne Probleme rund schneiden. Einwachsen kann der Nagel nämlich nur, wenn er ganz kurz geschnitten wurde - was die meisten Menschen deshalb tun, weil man sich nicht allzu oft mit seinen Fußnägeln beschäftigt.

Wenn du aber regelmäßig Fußpflege betreibst, so ist das kein Problem.

Antwort
von dinska, 40

Begradige die Ränder mit einer Feile.

Antwort
von gerdavh, 42

Hallo, wenn ich meine Zehennägel abgeschnitten habe, nehme ich anschließend immer eine Rubinfeile (man kann wahrscheinlich auch eine x-beliebige Feile nehmen) und runde damit die Ecken etwas ab. Habe damit noch nie Probleme gehabt. Der Nagel kann auch erst dann einwachsen, wenn man sie zu stark kürzt. lg Gerda

Antwort
von hermannheester, 35

Dieses Übel ist leider allgemein bekannt. Leider haben rundgeschnittene Nägel aber die Angewohnheit dorthin zu wachsen, wo sie nicht hin sollen. Das ist dann oft schmerzhaft und kompliziert - kaum selbst wieder zu beheben.

Antwort
von doktorhans, 32

Nicht abrunden, sondern die spitzen Ecken des Nagels mit einer Nagelzange minimal kappen und dann die gekappte Linie leicht abfeilen!

Antwort
von claudoo, 31

Rund abschneiden würde ich auch nicht, schneide das kleine Eck das stehen bleibt einfach leicht ab.

Kommentar von hermannheester ,

Claudoo der kühe Recke trägt keine Socken sondern Panzer?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community