Frage von schatz0676, 42

BITTE UM HILFE BEI MEINEM MRT BEFUND

hatte eine mrt untersuchung und kann nun natürlich den befund nicht verstehen, vieleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen und mir erklären, was folgendes bedeutet: VIELEN LIEBEN DANK IM VORAUS durch die spondylose wird das rechte neuroforamen hochgradig enggestellt und die nervenwurzel tangiert. das linke neuroforamen mittelgradig enggestellt, hier geringgradig ossär tangiert. beidseits paramedian betonte dorsale diskusprotusion und begleitende randsteophyten, die nervenwurzeln werden beidseits im liegen zentral als auch intraforaminal tangiert

Antwort
von walesca, 35

Hallo schatz0676!

Den fachlichen Ausführungen von @StephanZehnt möchte ich eigentlich hier nur noch einen Tipp anfügen. Vielleicht hilft es Dir ja auch weiter.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/bandscheiben-operation-ein-erfahrungsberich...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von StephanZehnt, 35

Hallo S...,

  • Spondylose degenerative Veränderungen an Wirbelkörpern (und Intervertebralräumen letzteres sind die Zwischenwirbelbereiche. .
  • Neuroforamen sind die Zwischenwirbellöcher durch dei Nervenwurzeln verlaufen
  • Ossär bedeutet den Knochen tangiert
  • Paramedian neben der Mitte -** dorsal** bedeutet Richtung Rücken
  • DiskusProtrusion Bandscheibevorwölbung
  • Randsteophyten sind kleine Knochen-Anbauten. Sie entstehen unter anderem bei Gelenkerkrankungen, die mit Verschleiß einhergehen. Durch diese Anbauten versucht der Körper, die Gelenkflächen zu entlasten.
  • intraforaminal im Zwischenwirbelloch (tangiert berührt odgl.).

Hier kann man nur sagen das dies hier schon heftige Schmerzen verursachen kann Zitat - durch die spondylose wird das rechte neuroforamen hochgradig enggestellt und die Nervenwurzel tangiert. Eine Vorwölbung (Diskus) verursacht selten Probleme.

Welche Auswirkungen so ein Befund genau hat dazu weis man zu wenig.

VG Stephan

Kommentar von walesca ,

Wow, unser Fachmann hat mal wieder alles super erklärt! Danke!! LG

Antwort
von Holginho, 20

Hallo,

alle Begriffe kenne ich jetzt nicht, aber im Großen und Ganzen kann ich Dir sagen, dass einige Wirbelkörper degeniert sind und dadurch die Löcher verengt werden, durch die die anliegenden Nerven laufen.

Zudem liegt eine Vorwölbung der Bandscheibe vor, bzw. des Bandscheibenkerns.

Beides führt dazu, dass die anliegenden Nerven beeinträchtigt werden. Das ist häufig die Ursache dafür, dass es weh tut und es zu Symptomen wie Zittern / Taubheitsgefühlen etc. kommen kann.

Aufgrund der Positionen der Vorwölbung und der enggestellten Nervenlöcher kommt das bei Dir scheinbar im Liegen vor.

Kommentar von StephanZehnt ,

Nervenlöcher klingt nicht ganz so gut .. verengte Zwischenwirbellöcher....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten