Frage von HmmFrage, 296

Bei mir läuft alles während der Periode daneben!

Ich habe meine Tage jetzt zum vierten Mal und dieses Mal richtig stark was ich sonst nicht hatte und es scheint auch nicht aufzuhören. Es hatte mich eine Freundin gefragt ob ich mot Radfahren kommen will und ich habe kurz davor mir noch eine neue Binde eingelegt. Als ich schon fast zu Hause wieder war hatte ich das komische Gefühl, dass was daneben gegangen sei und wie soch später herausstellte war es das auch! Ich benutze keine Tampons nur Binden. Wie kann ich verhindern das was daneben geht, weil ja auch morgen wieder Schule ist und ich nicht möchte, dass da etwas daneben geht, das wäre seeehr peinlich!! Brauche Hilfe. LG HmmFrage

Antwort
von dinska, 293

Eine Binde ist meist etwas wenig, wenn man starke Blutungen hat. Ich habe fast immer 2 Binden benutzt und sie nur in der Mitte übereinander gelegt, und die Ränder nach oben gebogen. Damit bin ich ganz gut gefahren. Natürlich sollte man immer Ersatzbinden bei sich haben, damit ist man immer auf der sicheren Seite!

Antwort
von gerdavh, 250

Hallo, wenn du keine Tampons verwenden möchtest, kannst du bei starken Blutungen die binden für die Nacht kaufen , gibt es von camelia. Diese sind weit saugfaehiger und auch groesser als die normalen binden. Lg Gerda

Antwort
von Vivianvivi, 231

Wenn die Monatsblutung so stark ist wie du es beschreibst, sind Binden nicht die ideale Lösung. Die lassen wirklich viel zu viel daneben laufen. Nimm zusätzlich Tampons, dann bist du sicher. Ausserdem wird es auch langsam Zeit für deinen ersten Besuch beim Frauenarzt. Wenn du dich noch nicht alleine traust kannst du ja deine Mutter bitten, dich zu begleiten.

Antwort
von Ente63, 216

Hallo HmmFrage!

Du solltest dir über morgen nicht so viele Gedanken machen, wenn deine Periode heute so stark war wird sie morgen schwächer sein. Wenn dem nicht so sein sollte und du weiterhin so stark blutest solltest du das tatsächlich einmal gynäkologisch abklären lassen, dann ist da vermutlich was nicht in Ordnung.

Ansonsten ist der Antwort von @Meelia nichts mehr hinzuzufügen ;-))

Das einzige worauf du noch achten solltest ist, das du eine gut sitzende Unterhose trägst. Keine Shorts oder keine von diesen Pantys die nur auf der Hüfte sitzen. Einen gut sitzenden, engen, normal geschnittenen Slip, dann bleibt auch alles wo es ist und verrutscht nicht so leicht.

Alles Gute!!

Antwort
von Meelia, 161

hallöchen,

zu Beginn der Periode ist es nicht ungewöhnlich, das die Blutungen mal etwas stärker oder noch unregelmäßig sind. Warst du schon mal beim Gynäkologen um zu schauen, ob alles in Ordnung ist ?

Zu deinem Problem. Wenn es so stark blutet, wirst du mit Binden allein nicht auskommen. Du solltest dir Tampons besorgen und beides zusammen benutzen. Nimm erst einmal eine kleine Größe, die gibt es auch mit Einführhilfen.

Die Scheide ist elastisch und groß genug, das ein Tampon ohne Probleme reinpasst. Wenn er richtig sitzt, merkst du ihn überhaupt nicht. Dann die Binde als Sicherheit und du brauchst keine Angst haben, das was daneben geht. Es ist nicht schwer und nach 2-3 mal veruchen klappt es eigentlich ohne Probleme. Du kannst dir auch etwas Glycerin besorgen und damit die Einführhilfe dünn bestreichen.

auch hier gibt es gute Erklärungen dazu : http://short4u.de/54565887d9462

Kommentar von Meelia ,

da man in jeder Antwort nur 1 Link posten darf, dann eben als Anhang.

Hier gibt es eine Erklärung zu den Einführhilfen :

http://www.bravo.de/dr-sommer/tampons-mit-einfuehrhilfe-173700.html

Antwort
von anjasahlmann, 134

nehme 2 auf einmal oder auch 3 auf einmal rein

oder die extra dicken extra großen die für Inkontizenzler

Kommentar von Meelia ,

und damit kannst du Sport machen ? Im Sommer eine dünne leichte Hose anziehen oder gar einen Minirock ? Da ist doch das Riesenpaket zu sehen. Ne, ne das wär mir nix.

Kommentar von gerdavh ,

Wenn Frau so stark blutet, dass sie drei Binden benötigt oder gar die wahnsinnig teuren Einlagen für Menschen mit Inkontinenz, sollte sie schleunigst zum Frauenarzt gehen. Mit drei Binden im Slip kann kein Mensch mehr normal laufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community