Frage von girly242, 77

Nase geprellt oder gebrochen?

Hallo war heute Achterbahnen fahren und hab mich bei einer Bahn ziemlich kräftig die Nase angeschlagen. Es hat sofort angefangen zu bluten und zwar ziemlich heftig. Hat abr schnell wieder aufgehört. Was aber seit dem Schlag blieb ist so ein pochen mittlerweile ist es weg. Aber sie ist sehr Druckempfindlich, auch wenn ich die Nase bewege tuts schon weh. Was mir jetzt auch am Abend aufgefallen ist das ich nicht so gut durch die Nase atmen kann so wie bei einer erkältung "Verstopft" also zumindest fühlt es sich so an. Geschwollen ist es glaube ich nicht und wenn dann nur ganz minimal. Ich wollte jetzt mal fragen ob es vlt einfach nur geprellt sein könnte oder ob es tatsächlich gebrochen ist. Und kann ich noch ein zwei Tage abwarten bevor ich zum Arzt gehe? Wir haben eben gerade Wochenende😏 Was meint ihr?

Antwort
von Winherby, 59

Solange wie die Nase noch gerade im Wind steht, ist wahrscheinlich auch nichts gebrochen. 

"Einfach" nur geprellt ist gut, das ist genauso schmerzhaft und langwierig wie gebrochen. Selbst wenn sie gebrochen wäre, müsstest Du nicht unbedingt zum Arzt, denn der macht nur dann etwas, wenn sie schief steht, dann richtet er sie gerade.

Wenn sie nur etwas verdickt erscheint, das geht bald wieder weg. 

Natürlich ist die Nase nach einer Prellung auch innerlich geschwollen, wie beim Schnupfen, daher die erschwerte Nasenatmung.

Kannst aber nur durch Kühlen die Schwellung zu lindern versuchen. Leg vorsichtig ein Kühlpad mit einem Taschentuch dazwischen auf die Nase. Nicht zu lange, daher zwischendurch immer wieder kontrollieren, ob sich die Haut durch die Kälte rötet. Wenn die Haut rot wird, war die Zeit zu lang, beim nächsten Kühlen dann halt etwas kürzer kühlen. Also die ersten Male auf die Uhr schauen bis Du die für Dich richtige Dauer gefunden hast.

Durch die Kühlung wird außerdem ein größerer Bluterguss verhindert und die Schwellung geht innerlich und äußerlich zurück. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community