Frage von kleinecat, 1.531

Dornwarzen entfernen... Erfahrungen?

Ich habe einen Haufen voll Dornwarzen auf der Fusssohle und war beim Arzt, welcher mir das Mittel "Verrucid" verschrieben hat. Er meinte, wenn das nicht hilft, soll ich es mit Vereisen probieren. Meine Frage zu der Salicylsaeure: wie genau wirkt das? Der Arzt sagte, man traegt es auf und die Verhornung wird nach und nach abgetragen. Was ich aber nicht verstehe: die Dornwarze waechst ja nach innen, wie soll man denn in die Tiefe kommen? Da bekommt man doch nach und nach ein "Loch" im Fuss? Genauso beim Vereisen: man sagt, die Warze faellt nach der Anwendung ab. Aber wenn die Warze nach innen waechst und das Ganze abfaellt, hat man doch auch ein Loch im Fuss? Meinen Arzt hab ich jetzt vergessen zu fragen, daher frag ich euch: wie funktioniert das ganze?

Antwort
von pinkeseinhorn, 1.531

ich bin zum Hautarzt gegangen und der hat mir so Pflaster mitgegeben für zu hause, die die haut aufweichen und dann musste ich das halt immer drauf lassen für paar tage oder so ( weiß es nicht mehr genau ) und dann wenn die zeit vorbei war mit dem Pflaster, musste ich wieder zum Hautarzt und der hat die Warze weggescharbt. Das ging so lange bis sie weg war.

Kommentar von Hooks ,

Mit Essigessenz (80%) geht es schneller und einfacher und alleine.

Antwort
von Winherby, 1.418

Stimmt, dann hast Du solange ein Loch in der Fußsohle, bis es zugewachsen ist. Früher haben wir beim Bund die Dornwarzen mit dem Scharfen Löffel herausgeschält, mit Blutstillstift die Blutung gestoppt und gut war.

Ich empfehle Dir einen Silbernitratstift, auch als Höllensteinstift bekannt, in der Apotheke zu kaufen, damit kannst Du punktgenau arbeiten, auch in die tieferen Regionen, es schmerzt auch kein bischen. Ich habe damit bei mir nicht nur Warzen entfernt, sondern auch sonstige mich störende Hautunebenheiten.

Kommentar von Hooks ,

Wenn Du Essigsäure nimmst (80%), gibt es keine Löcher im Fuß.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/warzen-am-fuss-dornwarzen-schnell-und-schme...

Kommentar von Winherby ,

Der weitaus größere Teil einer Dornwarze ist nicht sichtbar, da sie sich im Fuß befindet. Wenn sie nun dank 80% Essigsäure herausfällt, wie soll das möglich sein, dass kein "Loch" zurück bleibt? Das möchte ich gerne verstehen, lG

Antwort
von walesca, 1.354

Hallo kleinecat!

Auch diese Methode hilft sehr gut bei allen Arten von Warzen. Das muss aber mehrmals gemacht werden, ist aber dafür umso schonender. Sollte das alles gar nicht helfen, würde ich es wirklich beim Arzt entfernen lassen. Dann ist die Gefahr, dass die Dornwarze bald wiederkommt am geringsten.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/guertelrose-was-hilft (wirkt auch bei Warzen!!!)

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Hooks, 1.053

Ich kenne das nur mit 80% Essigessenz, die trägt man ein paarmal am Tag auf, und dann fällt die Warze wirklich einfach ab und ist weg - für immer. Dauert zwei Wochen oder sowas. Meine Mutter hatte auch die ganze Fußsolhe voll - die erste Seite hat sie operieren lassen und ein Vierteljahr gehumpelt, die zweite mit Essig behandelt und nach zwei oder drei Wochen war alles ok (hat ihr der Zahnarzt geraten, als er nachfragte, warum sie so humpelt, der hatte selbst Versuche angestellt). Seitdem ist das unser Familienheilmittel.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/warzen-am-fuss-dornwarzen-schnell-und-schme...

Antwort
von Lisero04, 1.139

Ich hatte vor einigen Jahren auch mal eine einzige kleine Dornwarze am Fuß, habe mir dann ein Mittel dagegen in der Apotheke geholt und es 2x täglich aufgetragen (wie auf deim Beipackzettel empfohlen). Nach ca. 1 Woche hat sich um die Warze herum alles entzündet, der Fuß wurde dick und ich hatte unglaubliche Schmerzen. Bin dann sofort ins Krankenhaus und die hatten mich zum Hautarzt weitergeschickt. Die hatten mir die Warze dann in 2-3 Sitzungen komplett entfernt. Heute würde ich damit sofort zum Hautarzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community