Frage von StephanZehnt, 172

Akupressur bzw. Akupunktur udgl. sinnvoll bei bestimmten Erkrankungen, oder eher nicht?

Guten Tag,

man liest in letzter Zeit nicht ganz so selten etwas über Behandlungsmöglichkeiten wie Akupressur, Akupunktur usw..

Nun denkt man OK das wird in Asien schon seit Jahrhunderten genutzt, also sollte es nicht ganz so verkehrt sein! Wenn man dann allerdings sieht im Fernsehen das da die Masseure z.B. da in Asien mit dem Fuss massieren ist das evtl. nicht ganz so entspannend. Ja und dt. Therapeuten nach Asien fahren um das zu lernen....

Nun hängen Akupunktur und Akupressur ein Stück zusammen! Nun bei einer Akupunktur setzt man eine Akupunkturnadel auf einen bestimmten Punkt. Dies löst da einen leichten Schmerz und eine Reaktion aus. Die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann! Bei Akupressur ist es "ähnlich!"

Nun schreibt man im Schmerzen-Forum(de) unter AKUPRESSURPUNKTE – Funktion und Anwendung etwas mehr dazu.

Könnte es sein das dies bei chronischen Schmerzen auch etwas bringt. Oder sind die Auswirkungen oft wie bei einem Placebo.

Welche Erfahrungen habt ihr zum Thema gemacht gute und schlechte?

Danke , viele Grüße Stephan

Quelle Bild bzw. Zeichnung http://www.gesundheitsabc.info/autoakupressur/index.html

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leuchte, 137
Akupressur oder Akupunktur oft sinnvoll bei Erkrankungen...

Wenn die Akupunktur von Fachleuten durchgeführt wird, ganz sicher. Nicht umsonst wird sie ja bereits von einigen Krankenkassen übernommen. Soviel ich weiß, kann man die Akupunktur aber auch in einer Art Schnellkurs "erlernen". Da wäre ich mir über den Behandlungserfolg nicht so sicher. Daher auf die Qualifikation des Akupunkteurs achten.

Antwort
von GeraldF, 82
Wirkt eher wie ein Placebo ...

Wenn das Flämmchen der Aufklärung nur ganz wenig glimmt, muss man den Docht am Leuchten halten, denn wenn die Flamme erst einmal ausgepustet ist, ist es sehr schwer, sie wieder neu zu entzünden. (Lessing).

Wir haben in Europa und der "westlichen Welt" einen schweren Weg hinter uns. Erst durch den Gedanken der Aufklärung und seiner Durchdringung aller Bereiche der Wissenschaft und Gesellschaft haben wir uns erfolgreich vom Aberglauben und Irrationalem befreit. Wir sind gut damit gefahren, wenn wir uns umschauen. Aber jetzt, wo wir fast am Ziel sind, gesättigt in Zeiten des Friedens und Wohlstands, gibt es dieses seltsame (irrationale) Verlangen nach Spiritualität und Magie. Und statt stolz auf unsere eigene - mühsam entwickelte - Philosophie und Erkenntnis zu sein, wenden sich viele wieder dem Aberglauben zu und lassen die Flamme gefährlich flackern.

Antwort
von Baldrian, 75
Akupressur oder Akupunktur oft sinnvoll bei Erkrankungen...

Akupressur mache ich bei Kopfschmerzen und es hilft mir etwas.

Akupunktur hatte ich mal gegen Heuschnupfen und hat mir etwas geholfen.

Antwort
von Autsch, 63

Am besten hilft Akupuntur bei Blockaden und gegen (Nicotin)Sucht. In Spandau gibt`s eine sehr gute, auf Kasse.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten