Frage von fissata, 89

Zahnverfärbung durch Tee?

Ich bin ein ziemlicher Angsthase und nachdem ich ungute Erfahrungen mit Zahnärzten gemacht habe, schaue ich mir extrem oft meine Zähne an... klingt peinlich, ist aber so.

Nun haben mir eine Eltern einen Tee mit folgenden Zutaten gekauft: Melisse, Baldrian, Hopfen, Zitronenverbene, Frauenmantelkraut, Rotbusch, Hibiskus, Anis, Holunderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Klatschmohnblüten, Pfefferminze.

Und zufällig habe ich gestern Abend entdeckt, dass eine Zahnhälfte (die innere Seite) grau-violett verfärbt ist... Ich habe vor fünf Monaten ein Röntgen machen lassen, da hat man an dem Zahn nur eine mittlerweile beseitige Karies gesehen. Im August und im September bin ich auch bei Zahnärzten gewesen, denen ist nichts aufgefallen.

Mache ich mir zu viele Sorgen?

Antwort
von Saltwater, 53

Ich denke schon, dass du dir ein wenig zuviel Sorgen machst. Wenn du deine Zähne regelmäßig putzt und ab und an eine professionelle Zahnreinigung machen lässt, brauchst du vor Tee keine Angst haben.

Aber wenn du ganz sicher gehen willst, trink keinen Tee oder Kaffee.

Kommentar von fissata ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Das regelmäßige Zähneputzen ist leider auch so eine Sache, aber ich mache mir bei Verfärbungen immer Sorgen.

Wobei an dem Zahn ist mir eine neue Füllung rausgefallen, und an dem daneben auch... und den Ärzten, die mir die Provvisorien reingetan haben, hätten eigentlich sehen müssen, wenn noch etwas ist... denke ich mal.

Antwort
von dinska, 70

Zähne können sich durch Lebensmittel oder Tee verfärben. Wenn du sonst keine Beschwerden hast, ist das auch nicht gefährlich.

Kommentar von fissata ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Nein, ich habe sonst keine Beschwerden. Kann das nur einen Zahn betreffen?

Kommentar von dinska ,

Ja, wenn die Zahnfläche etwas angrauht ist. Zeige den Zahn doch einfach beim nächsten Zahnarztbesuch dem Zahnarzt. Extra brauchst du nicht zu gehen, nur wie schon gesagt, wenn er weh tut und Beschwerden macht.

Kommentar von fissata ,

Vielen Dank für deine weitere Antwort!

Das beruhigt mich jetzt irgendwie... Wenn besonders raue Punkte dabei sind und diese besonders dunkel sind, spricht das für die Verfärbung, oder? 

Kommentar von dinska ,

Ich denke schon. Ich habe auch paar dunkle Punkte an der Innenseite eines Zahnes und der Zahnarzt hält das für den Zahn nicht gefährlich.

Kommentar von fissata ,

Vielen Dank!

Antwort
von Tawusa718, 18

Kräutertee verursacht, glaube ich, keine Karies. Schwarzer Tee kann jedoch die Zähne verfärben, wenn er sehr stark ist und wenn du ihn regelmäßig trinkst. Mach dir keine Sorgen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten