Frage von GerhardR, 5.011

Unterer Zahnrand, unter Zahnfleisch, dunkel verfärbt - ansonsten beschwerdefrei

Ich habe gestern entdeckt, dass einer meiner Backenzähne ganz unten am Rand - dort, wo das Zahnfleisch bereits begonnen hat - dunkel verfärbt ist. Wenn ich mit der Zahnbürste dort hingehe, dann tut nix weh, auch ansonsten habe ich weder Löcher noch Mundgeruch noch sonstige Probleme mit den Zähnen. Ich verwende regelmäßig Zahnseide (dabei hab ich das auch entdeckt) und reinige die Zähne regelmäßig und gewissenhaft.

Trotzdem mache ich mir natürlich Gedanken deswegen. Ist so eine Verfärbung immer ein Zeichen, dass der Zahn jetzt dort verfault? Oder kann das auch harmlos sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 5.011

Hallo, das kann völlig harmlos sein. Trinkst Du vielleicht viel schwarzen Tee oder Kaffee? Das verfärbt die Zähne dunkel. Auch Rotwein und Nikotin sind in dieser Hinsicht böse Übeltäter. 'Diese Verfärbungen können durch eine prof. Zahnreinigung beim Zahnarzt aber einfach entfernt werden. Grüße Gerda

Antwort
von MarkusS1986, 4.453

Hallo, GerhardR! Die Verfärbung des Zahnfleisches ist eine optische Täuschung. Tatsächlich handelt es sich um eine Verfärbung der Zahnwurzel, die durch den an dieser Stelle dünnen Knochen und das Zahnfleisch hindurchscheint. Das kommt bei Zähnen, die erst wurzelbehandelt wurden, nachdem der Nerv abgestorben und verfault ist, recht häufig vor. Mit dieser Verfärbung wirst Du leben müssen, solange der Zahn Dir erhalten bleibt.

http://xn--zahnfleischrckgang-x6b.net/

Kommentar von GerhardR ,

Ah, danke - mit der Verfärbung kann ich leben, so schlimm ist sie nicht. Ich hatte nur Angst, dass mir bald mein Zahn abfällt ;-) Aber ich werde sicherheitshalber meinem Zahnarzt noch einen Besuch abstatten, wird eh wieder Zeit ...

Antwort
von Zweimal, 3.738

Die Verfärbung des Zahns am unteren Rand könnte Plaque/Zahnstein sein sein.
Laß die Stelle bei Deinem nächsten Zahnarztbesuch prüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community