Frage von docfraiser, 383

SanaCid bei Darmpilz?

Hallo zusammen,

ich habe bereits vor einem halben Jahr eine Anti-Pilz Diät sowie aufbaukuren mit Probiotika gemacht. Jetzt soll ich das ganze zur Sicherheit nochmal machen laut Arzt. Es ist zwar nichts mehr gefunden worden, aber damit halt nix mehr kommt. Jetzt ist aber gerade die Zeit der viel Weihnachtsessen und Feiern sind da ich halt auch in vielen Vereinen bin. Jetzt bin ich auf meiner Recherche auf das SanaCid gestoßen. Und diese sogenannte Schaukeltherapie ZIST heißt diese wohl. Da soll durch stetige Veränderung des Milieus die Schädlinge vertrieben werden. Kennt das jemand von Euch?? Dabei soll man auch ganz normal essen und trinken dürfen. Muss ich dann trotzdem noch mit Probiotika arbeiten?? das wäre jetzt kein Problem für mich. Denn davon habe ich noch genügend da. Und so wie ich das gelesen habe muß man das immer wieder machen und die Abstände peu a peu verlängern von den Kuren. Gilt das dann dies ein Lebenlang zu machen?? oder ist es dann auch mal gut damit?

Danke Euch sehr. lg docfraiser

Antwort
von elliellen, 333

Hallo!

Ich habe mir die genannte "Therapie" mal angesehen und kann nur sagen, dass ich sie sehr empfehlen würde. Du stärkst damit nicht nur deinen Darm, sondern leitest auch Gifte und Parasiten aus oder eventuelle Einlagerungen aus vorherigen Krankheiten oder starken Medikamenten, die mal eingenommen wurden etc.

Zudem wird der Säure- Basenhaushalt ausgeglichen.

Natürlich braucht man Darmkuren nicht ununterbrochen anwenden, es empfiehlt sich jedoch, ab und an eine Detox Kur zu machen, z.B. in Zeiten, in denen man viel Stress hat, nach einer überstandenen Krankheit oder als Prophylaxe.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten