Frage von Ilona007, 31

Wirken Papayakerne auch unzerkaut/zerstoßen, wenn sie frisch sind und noch ihre Gel-Hülle haben?

Ich möchte die Papaya-Kerne nicht so gerne zerkauen, schmeckt mir nicht und krümelt so im Mund, ich würde sie lieber ganz runterschlucken, frisch mit ihrer Gel-Hülle. Wirken Sie dann auch oder müssen sie zerkleinert werden, damit der Körper das Innere des Kerns nutzen kann. Man hört auch, dass da garnichts im Darm ankommt, weil alles schon von der Magensäure zerstört wird. Wißt Ihr da was drüber? Für eine Antwort danke ich Euch LG Ilona

Antwort
von dinska, 19

Wenn du sie ganz schluckst, dann kannst du das auch gleich ganz lassen. Es kann auch unter Umständen negative Folgen haben, auf jeden Fall bleibt aber die positive Wirkung aus.

Seit ich meine Leinsamenkerne zu meinem Müsli immer frisch schrote, spüre ich viel mehr positive Wirkung als vorher, weil ich sie nie qellen ließ, sondern einfach über das Müsli streute.


Antwort
von Winherby, 17

Die Kerne müssen zerstoßen oder gemahlen sein, denn die Verdauung kann die Umhüllung nicht "knacken" Du würdest sie unverdaut ausscheiden.

 In einer Pfeffermühle, oder mit dem Mixer zerkleinern und als Gewürz zu deftigen Gerichten genutzt, sind sie sehr wertvoll. LG

Antwort
von Mahut, 22

Du kannst die Papayakerne trocknen und in eine Pfeffermühle tun wie Pfeffermühle und wie Pfeffer über dein Essen machen.

Hat die gleiche Wirkung als ob du sie kaust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten