Frage von Maylow, 331

was haltet ihr von Gelenk Control Ultra von Dr Hall

Hallo ! heute kam mit der Post ein Angebot von Dr Hall Gelenk Control Ultra da mein Mann unter sehr starken Schmerzen an der Bandscheibe, Halswirbelsäule das heißt er hat einen 5 facen Bandscheiben vorfall und ihm ist die Halswirbelsäule rausgesprungen und er hat schmerzen in den Händen ist da das Gelek Gel von Dr Hall zuempfehlen oder eher nicht.

Antwort
von Winherby, 305

Hallo Maylow,

die Mittel von Dr.Hall wirken alle ganz toll, besonders dann, wenn der Kunde die Großpackungen kauft. Dummerweise ist die Hilfe recht einseitig, nämlich nur dem Konto dieser Firma hilft es.

Allein schon, wenn ich die Seite von Dr,. Hall öffne, dann kommt es mir vor, als sei es eine Tochterfirma von "Zentrum der Gesundheit". de.

Viel versprechendes Geschwafel, aber nix dahinter. "... ist das Ergebnis jahrzehnte langer Forschung" , das kann ja jeder behaupten, - aber auch beweisen?

Und wer ist DR. Hall? In welchem Fach ist er promoviert? Ein Dr. ist ja nicht gleich Arzt, er kann auch Jurist sein. Geschäftsführer ist dieser ominöse Dr. jedenfalls nicht. Zeifel und Fragen über Fragen.

Auf mich wirken solche Seiten, die allerlei Heisbringendes verkaufen, immer recht dubios, allein schon wegen fehlender Fakten, - Behauptungen/Versprechen zählen erst, wenn sie mit Fakten unterlegt sind.

Und wenn sehe, dass solche Seiten Diät-Drinks und Produkte für fettarme Ernährung anbieten, dann schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken, denen geht es nur um ihren Profit, aber niemals um die Gesundheit der Käufer. Das sind reine profitgeile Kaufleute und keine besorgten Mediziner!

Und wenn Dein Mann tatsächlich 5 Bandscheibenvorfälle hat, dann ist es mit Sälbchen einreiben ganz sicher nicht mehr getan, das wäre zu schön. Außerdem hätte ich ganz sicher schon davon gehört.

Daher mein Rat: Spart Euch das Geld und sucht einen guten Physiotherapeuten, der Deinen Mann sach- und fachgerecht therapiert.

Kommentar von Winherby ,

Seiten, die allerlei Heisbringendes verkaufen,

..ich meinte natürlich Heilsbringendes. Irgendwie hat meine Tastatur in letzter Zeit eine Rechtschreibschwäche ;-)

Falls jemand noch mehr Fehler findet, darf er sie behalten. LG

Kommentar von gerdavh ,

Dr. Hall ist nichts Anrüchiges - das ist einfach ein Versandhandel für "Naturkosmetik". Aber auch ich bin der Ansicht, dass diese angepriesene Gelenksalbe nicht viel bringen wird.

Antwort
von StephanZehnt, 263

Hallo Maylow,

Du schreibst von Gelenk Gel. Es wird also auf die Haut aufgetragen. In der Regel kommt eine Creme bzw. Gel nicht weiter als bis in die Epidermis bei der Hornschicht ist Schluss. Wie soll dann das Gel zu dem betroffenen Gelenk kommen.

Wenn man im Internet unter Hautbarire schaut ist das ganz gut erklärt. Es wäre ja auch seltsam wenn wir dann ein wenig verschrumpelt aussehen würden weil die Haut und Muskulatur für solche Gels udgl. durchgängig wäre in beide Seiten bzw. Richtungen.

http://scienceblogs.de/plazeboalarm/index.php/das-kleine-schmutzige-geheimnis-fa...

Die Beschwerden Wirbelsäule bekommt man nur per Physiotherapie (Übungen / Wärme ) in den Griff. Wenn es mehr wird sollte man zu einer Schmerzambulanz gehen. Ein fünffacher Bandscheibenvorfall ist aber nicht so häufig. ( Halswirbelsäule raus gesprungen ?).

VG Stephan

Antwort
von walesca, 227

Hallo Maylow!

Glucosamin und Chondroitin sind recht hilfreiche Substanzen bei beginnender Gelenkarthrose. aber ganz sicher nicht bei BS-Vorfällen!!! Damit sollte Dein Mann lieber mal zu einem auf die Wirbelsäule spezialisierten Neurochirurgen gehen, zumal er ja auch schon neurologische Beschwerden in den Händen hat. Schau bitte mal in diesen Tipp.

https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/bandscheiben-operation-ein-erfahrungsberic...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von gerdavh, 204

Hallo, ich habe mir mal die Inhaltsstoffe dieses Produktes angeschaut. Das ist völliger Blödsinn

  • Menthol -erfrischt und löst Verkrampfungen

  • Kampfer beruhigt dank seiner betäubenden Eigenschaften

  • Teufelskralle - die "Rheume-Pflanze" entspannt

  • Chondroitin - ein wichtiger Bestandteil des Knorpels

  • Glucosamin - Schutzfunktion der Gelenke

  • Ätherische Öle - von Eukalyptus und Rosmarin beruhigen Muskeln und Gelenke

Chondoroitin kann man nicht äußerlich zuführen, genau so wenig, wie Glucosamine. Teufelkralle und die ätherischen Öle bewirken lediglich, dass die Stelle anschließend warm werden wird. Dann kann man auch Wärmebalsam auftragen, der ist weit günstiger. Für Deinen Mann alles Gute. lg Gerda

Kommentar von Winherby ,

Den ganzen Schwachsinn, den die dort versprechen, hast Du sehr schön hervorgehoben. Genau diese haltlosen "Versprechen" machen für mein Verständnis eine solche Firma anrüchig. Mit der Unwissenheit auf Seiten der Hilfe suchenden Patienten und anschaulich gestalteten Websites wird dem Kunden nur das Geld aus der Tasche gezockt.

Das ist das Gleiche wie in der Kosmetikindustrie, die verkaufen, - mit viel Werbeaufwand -, nur Illusionen. Egal wie teuer, noch nie ist auch nur ein Fältchen dauerhaft verschwunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community