Dreifachbilder auf einem Auge?

Hallo,

Ich habe bereits 2 Augenärzte aufgesucht, der erste will alle Symptome auf ein verstecktes aber geringfügiges Schielen zurückführen, die andere Ärztin fragte mich was sie für mich tun soll, da sie die Werte zwar versteht, aber ihr keine Ursache einfällt. Die Veränderungen am Auge habe ich mir von den 2 Optikern schriftlich, mit Unterschrift geben lassen, trotzdem schienen die Augenärzte im Gegensatz zu mir wenig beunruhigt.

Symptome:

  • ein einseitiges dauerhaftes horizontal gespiegeltes Dreifachsehen auf dem rechten Auge (linkes Auge geschlossen)
  • ein Zuggefühl und Reizgefühl zwischen der Iris innerhalb des Augapfels und der angrenzenden Haut (punktuell)
  • Veränderung der Sehleistung. Laut Optikermeister 4 Dioptrin Veränderung am Auge (in einem Monat, Ausgangswert -0,75)
  • Veränderung der Augenachse (Laut Optikermeister und einem anderen Optiker) von 16° --> Nur Rechts
  • ein dumpfer Druck hinter dem rechten Auge am Sehnerv,
  • dauerhaft trockene Augen (trotz der Anwendung von befeuchtenden Augentropfen)
  • Leuchtende Punkte und Flecken jeder Farbe im gesamten Gesichtsfeld, tagsüber und Nachts, Lichtverhältnisse sind irrelevant, auch bei geschlossenen Augen
  • Dauerhaft gerötete und leicht lila gefärbte, aber nicht geschwollene Lidränder
  • Kleine halbdurchsichtige Glasnudeln in meinem Auge, die alle miteinander verbunden sind und wachsen. Das weiß ich und bilde es mir nicht ein, weil sie ständig bei der beruflichen Tätigkeit am PC oder weißem Papier immer an die selben Stellen zurückfliegen und ihre Form sich, bis auf die Ausbreitung nicht verändert.

Hoffe hier hat jemand einen Tipp

Liebe Grüße

Paul (23)

PS: Universitätskliniken habe ich bereits kontaktiert, diese wollen aber einen Befund, dieser darf nicht von einem Optiker stammen, sondern muss von einem Arzt ausgestellt werden. Die Ärzte fanden Veränderungen, jedoch Ihrer Meinung nicht so gravierende, weshalb ich keinen Befund bekommen habe. Geschweige denn eine Überweisung.

Augen, Augenarzt, schielen, Trockene Augen
1 Antwort
Plötzliches Schielen (ohne Sehprobleme)?

PLÖTZLICHES (leichtes) SCHIELEN (ohne Sehschwäche)?

Hallo,

ich habe keinerlei Sehprobleme und schiele normalerweise auch nicht. Mir ist nur vor längerer Zeit mal aufgefallen, dass wenn ich zB. nach oben gucke mein rechtes Auge mehr nach rechts geht als mein linkes und es nach Schielen aussieht. Mir hat auch mal eine Freundin gesagt, beim Lachen hätte ich ganz kurz geschielt, das war aber ein einziges Mal in meinem ganzen Leben, sonst wurde mir nie gesagt, dass ich schiele.

Hier noch ein exaktes Beispiel, genau wie bei deinem jungen Mann mit den getönten Gläsern: http://youtu.be/57xMn4oK7xM?t=3m45s Bei 3:45 schielt er z.B. durchgängig (das eine Auge ist leicht anders positioniert) und bei Minute 7:07 schielt er auch ziemlich deutlich beim nach Links schauen. In vielen anderen Videos schielt er dagegen überhaupt nicht... Im Endeffekt genau das gleiche "Problem" wie bei mir. Wurde auch in einem Kommentar geschrieben, also ich bilde es mir nicht ein.

Wenn ich mich selbst filme, schiele ich normal nicht… im Spiegel erkennt man auch keine Fehlstellung der Augen. Schmerzen habe ich auch keine.

Wenn mich jemand anderes filmt, kommen dann auch solche Situationen wie oben beschrieben vor und ich schiele ganz plötzlich ohne es zu merken.

Das schwächt ziemlich mein Selbstbewusstsein und ich hab keine Ahnung, was das ist und woher das kommt – ist das leichtes Schielen? kann ich mir das abtrainieren? Gibts Übungen dagegen? Wird das evtl. Immer schlimmer?

Ich Danke Ihnen.

Augen, Hilfe, schielen, Fehlstellung
2 Antworten
Augen schielen (siehe Bild) - Was tun?

Bereits vor etwa 5-6 Jahren hat mein Augenarzt bei mir eine "Ungleichheit" der Augen festgestellt. Mein rechtes Auge ist oft (besonders bei Müdigkeit) an den äußeren Rand "gedriftet" und ließ sich nur schwer wieder kontrollieren. Damals wurde mir empfohlen das Zusammenspiel meiner Augen durch das Üben des Schielens mit Süßigkeiten (z.B. Gummibärchen langsam an die Nase heranführen und mit den Augen verfolgen) zu trainieren.

Das habe ich dann etwa 1 Jahr lang mind. 1 mal wöchentlich gemacht, jedoch ohne Erfolg.

Nun ist das Schielen immer schlimmer geworden. Ich sehe fast nie mit beiden Augen gleichzeitig auf etwas und kann es auch nicht mehr kontrollieren. Dabei wechseln sich die Augen immer wieder ab, sodass ich mal mit dem rechten Auge sehe, dann wieder mit dem linken Auge.

Mir ist auch immer öfter Schwindelig, ich habe Gleichgewichtsprobleme (falle z.B. "grundlos" einfach zur Seite) und verschätze mich teilweise sehr stark in Abständen bzw. Entfernungen (Ich laufe auch regelmäßig gegen offene Türen), ich weiß aber nicht, ob das durch das Schielen kommt.

Ich werde oft auf das Schielen angesprochen und einige meiner Klassenkameraden finden mich darum auch gruselig und meiden den Kontakt zu mir. :(

Ist es möglich das Schielen durch irgendwelche Übungen wegzutrainieren?

Ich habe gelesen, dass man das Schielen auch durch eine OP unauffälliger machen zu lassen, übernimmt das die KK oder muss man das selbst bezahlen? Werden solche OPs auch bei Minderjährigen durchgeführt (ich bin 15)?

Augen schielen (siehe Bild) - Was tun?
Augen, Augenarzt, OP, schielen
2 Antworten
Schielen/Silberblick

Hallo an alle,

ich habe schon seit meiner Geburt, dass ich schiele. Bei beiden Augen ist das so, nur bei dem linken ist das wirklich extrem. Naja wie soll ich das beschreiben.. wenn ich müde bin "schwimmt" mein linkes Auge einfach weg, ich fange an zu träumen. Bei dem rechten Auge ist das nicht so. Nur wenn ich ein Auge zukneife und wieder aufmache, schwimmt das auch weg. Ich kann das, sobald ich nicht müde bin, auch ganz gut kontrollieren. Und als Außenstehender sieht man das nicht, weil ich wirklich nur dann schiele, wenn ich müde bin. Allerdings habe ich Angst davor anderen Leuten in die Augen zu schauen, weil es schon ziemlich schnell mal passiert, dass eben mein linkes Auge wegschwimmt. Es fordert für mich echt Konzentration das zu kontrollieren. Und wenn ich dann einmal angefangen habe in meinen "Traum" zu verfallen, ist es für mich auch sehr schwer wieder davon wegzukommen. (Also das träumen, wenn man etwas doppelt sieht so in etwa) Dadurch habe ich auch schon häufiger fast Fahrradunfälle gebaut. Also meine Augen haben keine komplette Fehlstellung oder so, also die sind nicht für immer in verschiedene Richtung bleibend, sondern wirklich immer nur für recht kurze Augenblicke, bis ich wieder blinzle. Mensch echt schwer zu erklären.

Ich wollte mal wissen, ob die Leute, die auch schielen, ob es denen genau so ergeht und ob es euch beeinträchtigt im Alltag? Was kann man dagegen tun?

LG

Augen, Konzentration, schielen
1 Antwort
einseitige Doppelbilder nach Schiel-op

Moin Moin,

am 21.6. wurde bei mir eine Schieloperation durchgeführt. Vor der Op schielte ich 14 grad links und 18 grad rechts. Der muskel wurde bei der OP Inserirt rechts 8mm und links 4mm rückgelagert. Demzufolge lag die rücklagerungsstrecke in verlaufsrichtung bei 4mm. Das ist dem Op bericht zu entnehemn. Da dies leider nicht meine erste op war, dauerte es knapp zwei tage bis ich die Augen vernümpftig aufbekommen habe. Die bindehaut verheilt gut.

Seit Dinstag letzte woche, habe ich immer öfters kommende Doppelbilder. Ich war nun in der Sehschule und habe Prismenfolie (4 prismen) bekomen für rechts. Es wurde ebenfals festgestelt das ich nur mit einem auge doppelbilder sehe. Ich solle nächste woche wieder kommen. Sofern das nicht besser wird. Meiner Ortoptisten gefiel das überhaupt nicht das ich doppelbilder sehe, da das ergebnis der Op eig. super geworden ist. Da mich diese im altag, beim lesen doch sehr einsschränkt gab sie mir halt dieses Prismenfolie, obwohl sie meinte das kann keine dauer lösung sein.

Wenn es wirklich so sein sollte das die Doppelbilder bleiben, bleibt mir dann wirklich nur die möglichkeit einer erneuten OP oder gibt es noch andere Behandlungs möglichkeiten?

aso der Professor der operrit hat ist im urlaub kommt also erst im august wieder zu uns in die praxis (er kommt einmal im monat aus göttingen) sollten die doppelbilder bis dahin noch dasein, was ich nciht hoffe, wird er enscheiden was man dort machen kann.

Gibt es sonnst tipps oder tricks für den alltag die mir dich sachen etwas erleichtern können?

danke im vorraus

p.s. fals jemand fragt ich bin noch keine 18 jahre alt/jung. also noch im wachstum...

Operation, schielen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schielen