Gibt es einen Unterschied zwischen Esomeprazol und Omeprazol? Wichtig!

Hallo zusammen! Wegen anhaltender Magenbeschwerden, Sodbrennen, Aufstoßen etc. bekomme ich ja schon seit längerem Protonenpumpenhemmer. Zuletzt hatte ich immer Pantoprazol.

Da es dabei jetzt aber offensichtlich zu einer Gewöhnung gekommen ist (der Arzt meinte, das wäre nicht ungewöhnlich) und es nicht mehr richtig gewirkt hat, hat mein Arzt mir ein anderes PPI aufgeschrieben, nämlich Pariet (Wirkstoff Rabeprazol). Von diesem hatte ich aber leider ziemlich dolle Nebenwirkungen, Bauchschmerzen, Blähungen und noch mehr Aufstoßen und Sodbrennen. Deshalb hatte ich den Arzt nochmal angerufen (ist weit weg). Die Sprechstundenhilfe hat dann mit dem Arzt gesprochen und mich dann zurückgerufen und gesagt, dass sie mir ein neues Rezept für ein anderes Mittel schicken würde, das soll ich dann erstmal 2 Wochen ausprobieren und mich dann ggf. nochmal melden.

Heute war das Rezept in der Post und es ist ein Rezept über Nexium. Jetzt habe ich gesehen, dass der Wirkstoff bei diesem Nexium Esomeprazol ist.

Ich hatte vor einigen Jahren aber schonmal Omeprazol. Das hatte zwar einigermaßen gut gewirkt, irgendwann bemerkte mein Augenarzt dann aber Veränderungen an der Netzhaut (beginnende Makuladegeneration / damals hatte ich auch eine Frage dazu gestellt: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/omeprazol---mit-nebenwirkungen-an-den-augen). Daraufhin sollte ich das Omeprazol sofort absetzen, was ich natürlich auch getan hatte.

Jetzt frage ich mich, ob es denn irgendeinen Unterschied zwischen dem Omeprazol und dem jetzt verschriebenen Esomeprazol gibt. Im Netz beim googlen habe ich immer nur gefunden, dass die ähnlich sind und es eigentlich keinen Unterschied gibt, weil das eine ein Abkömmling des anderen ist. Gilt das dann auch für die Nebenwirkungen?

Sollte ich das Nexium dann überhaupt nehmen? Oder vielleicht doch lieber nicht, meinen Augen zuliebe?

Ich will zwar nachher auch mal in der Apotheke fragen, aber vielleicht hat hier ja auch schon jemand einen Rat...

Viele Grüße und Danke!

Magen, Magensäure, Esomeprazol, Omeprazol, pi
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pi

Gibt es einen Unterschied zwischen Esomeprazol und Omeprazol? Wichtig!

4 Antworten

Häufiger Wechsel der Protonenpumpeninhibitoren – Auswirkungen?

2 Antworten

PPantoprazol mit anderen Medis?

2 Antworten

Refluxösophagitis 0.-1. Gr bei sehr kleiner Hiatusthernie- lebenslang PPI-Gabe erforderlich?

2 Antworten

Tablette teilen oder nicht? Bin verwirrt...

2 Antworten

Warum helfen hoch dosierte Protonenpumpenhemmer nicht immer?

1 Antwort

Ganz übles Sodbrennen, was kann ich tun?

5 Antworten

7-Kräuter-Tropfen und andere Medikamente im Zusammenspiel

1 Antwort

Pi - Neue und gute Antworten