Weniger Kraft im kleinen Finger?

Heii Allerseits

Ich weiss, dass ich vor ca. eineinhalb Monaten schonmal eine Frage zum Suclus ulnaris Syndrom ( hoffentlich habe ich es richtig geschrieben :) ) gestellt habe. Das Einschlafen meines kleinen Fingers ist jetzt eigentlich fast ganz weg, aber ich habe das Gefühl, dass ich weniger Kraft in der betroffenen Hand habe (Linke Hand). Kann das sein, dass man einfach weniger Kraft hat, obwohl der Finger eigentlich nicht mehr einschläft, oder bilde ich mir das ein? Ich habe vorher Klavier gespielt und ich habe es auch gemerkt, dass ich meine linken Finger nicht so schnell bewegen kann, wie meine rechten (bin Rechtshänderin). Aber ich hatte wirklich schon mühe bei einem 32-tel Takt. Ich merke es auch sonst beim Spielen, dass ich einfach Probleme habe den kleinen & Ringfinger regelmässig zu bewegen und dass sie einfach nicht nachkommen. Hat jemand Ratschläge was ich tun soll, da ich ja schon einmal bei meinem Hausarzt war und der gesagt hatte, dass wenn das einschlafen nicht nach einer Woche besser werde soll ich mich melden und er würde mich zum Neurologen schicken (er hat mich auch noch Sandoz 600 verschrieben, morgens & abends eine Tablette), aber er schläft ja nicht mehr ein und ich habe einfach weniger Kraft. Jetzt weiss ich einfach nicht, ob ich mich nochmals melden soll, da ich halt auch nicht will, dass man denkt, dass ich immer wegen so unnötigen Sachen zum Arzt gehe. Ich weiss nicht ob diese Information den Experten hier helfen kann, aber mein Grossvater hatte Sulcus Ulnaris und er musste operiert werden & ich weiss nicht ob das eine Rolle spielt, aber ich bin 14 :)

Vielen Dank schonmal im Voraus & Liebe Grüsse

kleiner Finger, Sulcus ulnaris Syndrom
2 Antworten
Erneute OP bei fehlerhafter Verheilung Fraktur kleiner Finger sinnvoll?

Ich habe mich im Juni bereits an euch gewendet, weil mir die Behandlung meiner Fraktur damals sehr seltsam vorkam.

Lange Rede, kurzer Sinn - das ungute Ergebnis seht ihr am angehängten Bild O.o

Die Optik wäre mir egal, wer schaut schon auf meinen kleinen Finger, allerdings habe ich immer wieder - teils sehr starke - Schmerzen. Vor allem bei feuchtem Wetter geht es kaum ohne Schmerzmittel.

Zudem bin ich sehr eingeschränkt - beim Musizieren schaffe ich manche Griffe nicht mehr, was natürlich frustrierend ist - und wenn ich etwas festhalten muss, komme ich schnell an meine Grenzen.

Jetzt ist mal wieder Entscheidungszeit: Ein Orthopäde sagt operieren und Entfernung der Absplitterung, der andere würde die Sehne oben abtrennen, anders befestigen und auf keinem Fall die Absplitterung entfernen.

Der Physio, bei dem ich wg HWS bin würde auf keinem Fall operieren lassen, der Ergotherapeut, der 20 Behandlungen gemacht hat (dann bekam ich kein neues Rezept) würde es befürworten.

Meine (neue) Hausärztin sagt, lieber noch mal sechs Wochen Schiene ertragen und danach vielleicht Ruhe, schickte mich aber zu oben erstgenannten Orthopäden.

Und ich Laie stehe mal wieder ratlos (oder mit zu vielen Ratschlägen?) zwischen allen Stühlen. Was meint ihr?

Anbei ein Foto von der aktuellsten Röntgenaufnahme und Finger seitlich u von oben...

Vielen Dank schon mal für´s Lesen und liebe Grüße

Ferse, fersensporn, Fußschmerzen, OP, Orthopäde, Sportverletzung, Sprunggelenk, Fraktur, kleiner Finger
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kleiner Finger

Erneute OP bei fehlerhafter Verheilung Fraktur kleiner Finger sinnvoll?

3 Antworten

Weniger Kraft im kleinen Finger?

2 Antworten

Knorpeltransplantation nach Fingergelenksoperation möglich?

1 Antwort

nur verstaucht oder doch vielleicht gebrochen?

1 Antwort

Kleiner Finger - Neue und gute Antworten