Erhöhte Leberwerte, beginn einer Hepatitis B?

Hallo ich habe mich seit 1-1,5 Monat müde und abgeschlagen gefühlt wie noch nie. Mein Stuhlgang hat sich seit vorgestern relativ hell gefärbt. Ich war nun 2 Mal bei meinem Hausarzt und einmal beim Internist. Folgende Resultate und analysentechnische Daten:

Leberwerte sehr hoch bei 1. Blutabnahme:

Bilirubin +1.3 Soll : 0.3- 1.2

GOT +234 Soll : < 50

GPT +82 Soll : < 50

Leberwerte niedriger aber immernoch nicht im Normalbereich bei 2. Blutabnahme( erfolgte maximal 1Woche später nach der 1. Blutabnahme):

GOT +58 Soll : < 50

GPT +70 Soll : < 50

sonst alles im Normalbereich

Hepatits A- Serologie: IgG/igM - Antikörper - negativ

Hepatitis Bs - Antikörper (Titer) 3.1 IU/l (ich glaube das ist der Impfstoff gegen Hepatitis, den ich noch im Blut habe)

_____________________________________________

Der Internist meinte meine Leber ist gut und schön glatt , so wie sie sein soll und keine Gallensteine. Mein Hausarzt meinte das wird schon besser mit meiner Leber.

Jetzt folgendes gestern hatte ich zB so einen Tag wo ich ganze zeit richtig müde war und abgeschlagen...Das ging mir die letzten Tage auch so, nur war es gestern nochmal heftiger. Und seit paar Tagen auch einen hellen Stuhlgang sonst keine anderen Symptome.

Habe ich erste Anzeichen für eine Hepatitis ? Wenn ja heilt das wieder aus oder mündet das in einen chronischen Verlauf? Derzeit bin ich optimistisch aber trotzdem habe ich so meine Sorgen und wäre dankbar um einen Rat. Was kann ich am besten für meine Leber tun damit der Virus nicht mehr im Körper ist und entfernt wird (Außer kein Alkohol trinken und keine Medikamente nehmen)

Hepatitis, Leberwerte
2 Antworten
Vermutlich mit HIV B / C infiziert, was tun?

Ich war heute auf der Kirmes / auf dem Jahrmarkt, als mich plötzlich jemand grüßte und mir die Hand gab.

Es ging alles sehr schnell und ich hatte mir nichts schlimmes dabei gedacht, zumal ich in meiner Stadt sehr viele Menschen kenne und eigentlich nicht unerkannt herumlaufen kann. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Typ einfach nur krank (körperlich und geistig) war. Er hatte einen fehlenden Schneidezahn und außerdem Dreck unter den Fingernägeln. Er unterhielt sich mit mir kurz über ein Fahrgeschäft und lief dann weiter, um zwei jungen Frauen die Hand zu geben. Diese waren jedoch schlauer als ich und zogen ihre Hand instinktiv weg. Danach war der Typ ganz schnell verschwunden.

Ich habe jetzt die Vermutung, dass er uns durch diese Aktion mit Krankheiten infizieren wollte. Ich habe sehr trockene Hände und aktuell ist mein Nagelbett vom Mittelfinger sehr rissig. Die oberste Haut hat sich gelöst und die Stelle ist gerötet. Wenn ich draufdrücke, kommt manchmal eine klare Flüssigkeit raus (kein Blut!).

Ich habe sofort nach der Kirmes (2 Stunden nach der Infektion) meine Hände mit 250 ML Sterillium desinfiziert. Die Stelle am Nagelbett brannte dabei, was ein klares Zeichen für eine Wunde ist.

Wie wahrscheinlich ist es, dass es durch diese Wunde zu einer Infektion mit Hepatitis B unc C gekommen ist? HIV kann ich wohl ausschließen, da es sich angeblich nur sehr schwer überträgt.

Was soll ich tun? Ich möchte nicht an Leberversagen oder Leberkrebs sterben. Soll ich die Polizei informieren, damit der Typ anhand von Überwachungskameras identifiziert wird?

Leber, Infektion, Hepatitis, HIV, Krankheit, sterben, Tod
2 Antworten
Ansteckung von HIV oder Hepatitis möglich?

Hallo zusammen!

Wahrscheinlich ist das eine sehr blöde Frage, aber ich habe doch ein paar Bedenken.

Ich war gestern im Krankenhaus und hatte eine Narkose. Dafür dann natürlich eine Nadel in der Hand, wo dann die Spritze mit den Narkosemittel durchgespritzt wurde. Diese Nadel in der Handfläche habe ich dann wieder heraus bekommen. Dabei war ich ein bisschen wieder wach und habe nur mitbekommen, dass die ein Pflaster dann drauf getan haben. Danach habe ich wieder geschlafen.

Ich konnte danach wieder nach Hause. Als ich zwei Stunden zuhause war, fiel mir auf, dass ich etwas hartes in meinem Schlauchschal hatte. Alsi ch es heraus zog, hatte ich die Nadel in der Hand, die ich in der Handfläche hatte. Dort war an der Spitze auch Blut dran, das war dann allerdings schon getrocknet.

Meinte Frage: Wenn die Nadel einem anderen Patienten gehört hat und ich die angefasst habe (an der Nadel und an diesem Stück wo man das festhalten kann)und ich an das Blut gekommen bin (und ich habe mir immer an meine Lippen gefasst und geknibbelt danach, weil die so rissig waren von der kalten Luft) , kann ich mir da irgendwie HIV Viren eingefangen haben oder Hepatitis?

Ich frage mich wirklich, wie diese Nadel in meinen Schal kommen konnte (ich hatte den Schal um den Hals und lag auf der Seite), wenn das meine Nadel gewesen wäre, müsste denen das doch aufgefallen sein, dass die weg ist. Also habe ich Angst dass es eine Nadel eines anderen Patienten war und ich mich, da ich diese angefasst habe und mir immer an meine Lippen gefasst habe, HIV Viren oder Hepatitis oder so eingefangen habe :(

Im Internet steht, dass HIV-Viren und Hepatitis Viren durch Blut eines anderen Menschen durch eine Wunde (in meinem Fall die LIppen) übertragen werden können :(

Infektion, Blut, Hepatitis, HIV
3 Antworten
Hepatitis / PSC / Hautkrebs / Krätze-- Hautausschlag/ Ekzeme -- Hilfe

Hallo zusammen,

mein Problem lässt mir keine Ruhe, weshalb ich gerne eure Meinung dazu hätte.

Meine Symptome deuten auf verschiedene Dinge hin. Ich werde morgen einen Termin bei einem Hautarzt machen, jedoch werde ich wohl erst nächstes Jahr einen bekommen. Wegen meiner Leber wurde mir bereits nach "einem/einer?" CRT erneut Blut abgenommen. Verdacht auf PSC/Hepatitis. Morgen erfahre ich das Ergebnis. Hinzukommt, dass ich ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer mit Krätze infizierten Person hatte. Weiterhin habe ich viele Muttermale, weshalb ich immer von Ärzten gesagt bekomme, dass ich diese doch mal untersuchen lassen soll.

Krätzebehandlung habe ich bereits hinter mir. Seither habe ich nicht mehr den starken Ausschlag an meinen Oberschenkeln. Nur am Bauchnabel habe ich einen Milbentunnel entdeckt. Dieser Verschwand und danach kam ein Kreisrunder punkt der wieder weggeht.(dort ist auch ein muttermal)

Jedoch will nichts enden und ich habe keine Ahnung was los ist.

Ich rauche seit einem Monat nicht mehr. Trinke keinen Alkohol und treibe regelmäßig Sport. Ich fühle mich hin und wieder müde. Antriebslos bin ich eher weniger. Weder Übelkeit noch erbrechen habe ich. Drücke ich meinen Oberbauch ein, schmerzt es. Keine Gelenkschmerzen und sonst keine Beschwerden.

Was zum Teufel habe ich alles?? Schaut euch die Bilder an.

Meine Fersen jucken, es schmerzt leicht und fühlt sich leicht taub an. Im Genitalbereich juckt es... vorallem mein Glied. Aber auch nicht immer. Am Hoden hatte ich Mückstichähnliche erhebungen, welche auch schon fast weg sind. Aber das nächste bahnt sich an.(siehe bild)

Was könnte ich alles haben?? oder womit hängt das alles zusammen? Dann fühle ich mich wenigstens nicht so hilflos.

Wie könnte ich testen oder herausfinden was ich haben könnte oder vielleicht auch nicht. Mein Arzt hat sich auch nicht bei mir gemeldet, wie er es bei der ersten Blutabnahme gemacht hatte. Ich habe aber bisher auch nicht angerufen, weil mich das alles ein wenig überfordert und ich mich ein wenig überfordert fühle.

Was könnte ich ausschließen, da ich das und das an Symptomen nicht habe?

p.s: all diese symptome/ausschläge fingen an, nachdem ich eben jenen sex hatte bzw beim zahnarzt einen Zahn gezogen und irgendein Zeug in die Wunde gespritzt bekommen habe. Ebenso sind ein zwei muttermale erhoben und jucken aber keine der schwarzen hautkrebs ähnlichen symptome bzw anzeichen. auch keine gelbe haut oder irgendwas gelbes im auge.

Liebe Grüße

Pilze, Hautkrebs, Hepatitis, Krätze
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Hepatitis

Extreme Leberwerte

2 Antworten

Impfstoff in welchem Bereich des Kühlschranks lagern?

4 Antworten

Schmerzen beim Drücken auf die Leber

4 Antworten

Hepatitis Impfung bei Halsschmerzen?

3 Antworten

Schwindelig von Hepatitis Impfung?

2 Antworten

Arm nach Hepatitis-Impfung stark geschwollen - normale Reaktion oder zum Arzt?

5 Antworten

Keine Hepatitis-Impfung! Kann ich gefeuert werden, wenn das auffällt??

9 Antworten

Wann wird durch Lebensmittel Hepatitis übertragen?

4 Antworten

Was wird bei einer Blutspende alles getestet???

1 Antwort

Hepatitis - Neue und gute Antworten