Verwandte Themen

Entspricht die Patientenbefragung wegen Röntgenverordnung dem Datenschutz ???

Kann eine Patientenbefragung diese Fragen beinnhalten, ohne gegen den Datenschutz zu verstoßen? Weshalb muss ein Zahnarzt zur Absicherung der Röntgenbehandlung diese Daten wissen?

"Sehr geehrter Patient!

Gemäß den Bestimmungen der Röntgenverordnung bitten wir Sie, diesen Vordruck sorgfältig auszufüllen. Die erbetenen Angaben dienen Ihrer Gesundheit und unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht.

Wegen welcher Krankheiten werden Sie behandelt: Herzerkrankungen: Herzschwäche unregelmäßiger Herzschlag
Angina pectoris Herzschrittmacher
Sonstiges
Kreislauferkrankungen:
zu hoher Blutdruck
zu niedriger Blutdruck
Zustand nach Herzinfarkt
Einnahme gerinnungshemmender Medikamente
Neigung zu Thrombose (Venenentzündung)
Vegetative Erkrankungen Depressionen
psychische Beschwerden
häufiges Unwohlsein Nehmen Sie Antideprossiva, Tranquillizer oder Beruhigungsmittel (Valium, Librium o.ä.) Sonstiges Stoffwechselerkrankungen:
Diabetes (Zuckerkrankheit)
Magen﷓Darmerkrankungen
Schilddrüsenerkrankungen
Osteoporose Erkrankung des Nervensystems:
epileptiforme Anfälle
Krämpfe Zittern (Tremor)
Sonstiges
Bluterkrankungen:
Blutungsneigung (Hämophilie)
Blutarmut (Anämie)
Sonstiges
Allergien:
Ekzeme
Penicillin﷓Überempfindlichkeit
Sonstiges
Infektionskrankheiten:
ansteckende Gelbsucht
HIV Sonstiges "

Dürfen all dieseFragen von einem Zahnarzt erhoben werden?? Leider überträgt dieses Formular nicht das geschriebene Format so kommt mein Beitrag etwas unsortiert rüber.

Für eine fachliche Auskunft bin ich sehr dankbar

HpZiegler

Krankenkasse, Röntgen, Datenschutz
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Datenschutz

Darf ich die Gesprächsnotizen meiner Therapeutin einsehen?

4 Antworten

Was darf man im Krankenhaus als Schülerpraktikant?

3 Antworten

Entspricht die Patientenbefragung wegen Röntgenverordnung dem Datenschutz ???

3 Antworten

Datenschutz Mitversicherung?!

5 Antworten

Datenschutz - Neue und gute Antworten