Ich hatte vor einigen Jahren auch wieder mit Zysten zu kämpfen. Habe da ein hervorragende homöopathisches Mittel entdeckt. Myristica sebivera (genannt auch als das homöopathische Messer). Nach der Einnahme in D6 verschwanden meine Zysten. Ich stand auch schon vor der Entscheidung Op. Es gibt ja vielerlei Gründe weshalb man z. b. zu laufend wiederkehrenden Zysten neigt usw. Es gibt ebenfalls noch andere Homöop. Mittel zur Behandlung bei Zysten.Mir hat hier in meinem Fall dies geholfen. Vielleicht hilft Dir das weiter. Alles Gute

...zur Antwort

Ja leider meine Gute die Haut vergisst nichts. Ich hatte auch vor vielen Jahren Verbrennung 2. Grades im Gesicht, Hals und Dekolte, aber nicht von der Sonne , sondern richtig von einem Wohnungsbrand. Ich hatte eine krebsrote Haut, Blasen Schmerzen ohne Ende und als erste Hilfe eine reine Sheacreme aufgetragen , gekühlt und dann bin ich zum Arzt gefahren. Als ich nach 14 Tagen aus dem Krankenhaus konnte , die Haut am abheilen war benutzte ich wieder meine eigene Pflegelinie. Heute sieht man nichts mehr. Es gibt natürlich Möglichkeiten , dass du Deine Haut wieder ins Gleichgewicht bekommst. gehe mal auf www.stylberatung.vpweb.de Alles Gute

...zur Antwort

Ich habe schon viele Dinge in der Hinsicht getestet. Von Augenvitaminen speziell als Nahrungsergänzung etc. Am besten hat sich die Gojibeere auch Wolfsbeere genannt, bewährt. Ich habe sie mal als Test, als sie neu auf dem Markt kam ausprobiert, habe mir die Augen testen lassen, da ich eine Lesebrille trage vor der Einnahme und nach 2 Monaten die Sehkraft war über meine Erwartungen hinaus besser geworden. Wissenschaftlich ist dies nicht bewiesen, aber es laufen in der Hinsicht verschiedene Forschungen weil sie ein richtiges Multitalent ist. Das ist meine persönliche positive Erfahrung. Schau mal im Internet nach es gibt viel darüber zu berichten. Wenns Dich interessiert gebe ich Dir gerne Infos. Viel Erfolg

...zur Antwort

Viel und schnell abnehmen ist eigentlich nicht so von Vorteil, aber damit Du gesund abnehmen kannst mache Gymnastik mit der Flexibar, dem Schwingstab, der mittlerweile auch bei den Physotherapeuten Begeisterung auslöste. Schau mal nach bei www.tobias-greb.de Ich hatte damit Erfolg. Viel Spass

...zur Antwort

Eine Verbesserung tritt ein bei regelmässigem Verzehr von Collagen in flüssiger Form . Google mal über Gojibeere nach. Ich gebe das nur weiter weil ichs selbst ausprobiert habe (mit Erfolg). Weiter viel Bewegung, Gymnastik , viel Wasser trinken und gesunde Ernährung. Wirklich gesunde Biolebensmittel gibt es über "Lebe Gesundversand und das "Buch "Mondgymnastik "von Johanna Paungger und Thomas Poppe solltest Du Dir besorgen. Da brauchst du nicht viel zu investieren hast aber viele Lebenserfahrungen mehr. Schau mal bei Amazon da gibts bestimmt sehr günstig zu kaufen. Viel Erfolg

...zur Antwort

Versuchs mal mit Spirulina algen. Mein Sohn hatte auch Sonnenallergie und Heuschnupfen. Ich kann dir gerne weitere Infos geben. alles gute

...zur Antwort

Bei akuten Beschwerden kann man es empfehlen. Lass mal Dein Blut untersuchen, vielleicht hast Du einen zu hohen Eisenwert. Dann bekommt man auch ständig Magenbprobleme. Alles Gute

...zur Antwort

Bindegewebsmassage ist unter anderem eine gute Behandlungsmethode. Dazu eine Azidosetherapie nach Dr. Renate Collier. Es gibt viele Möglichkeiten bei Migräne etwas zu bewegen. Vorbeugend ist Progressive Muskelentspannung zu empfehlen und für den allgemeinen Zustand für alle Organe im Körper empfehle ich die Mondgymnastik von Johanna Paungger und Thomas Poppe. Alles Gute

...zur Antwort

Nach einer Massage sollte man noch ein wenig in Ruhe verweilen. Ich finde auch normal sind Deine Schwindelanfälle nicht.

...zur Antwort

Migräneauslöser gibt es viele. Ich hatte auch mal die Vermutung, das die Pille daran schuld sei. Auch ohne Pille bekam ich weiter Migräne. Es gibt sehr viele Therapien um Migräne auszuschalten. Schau mal auf mein Profil ich kann Dir bestimmt weiterhelfen denn ich hatte über 30 Jahre Migräne und habe sie jetz gut im Griff.Alles Gute

...zur Antwort

Ich empfehle 2x ein Peeling immer zum abnehmenden Mond. Es gibt Softpeelig die enthalten keine "Schleifpartikel" aber es gibt auch eine Aprikosenmaske welche peelt und gleichzeitig pflegt. Ich habe auch Mischhaut und habe hervorragende Ergebnisse damit erzielt.

...zur Antwort

Hallo als erstes wäre eine Hautanalyse wichtig, damit Dein Sohn eine auf seine Haut abgstimmte Hautpflege erhält. Die Ernährung spielt selbstverständlich auch eine mitentscheidene wichtige Rolle. Ich sehe den Menschen immer im ganzen , deshalb bräuchte ich weitere Details um Euch weiterhelfen zu können damit die Pickel auch erfolgreich verschwinden können.

...zur Antwort