Wenn im Wirbelsäulenbereich die entsprechenden Wirbel nicht richtig sitzen, dann können Nerven stimmuliert werden, die einen Herzschmerz auslösen. Das Problem liegt dann aber nicht im Herzen, sondern in der Wirbelsäule. Ein Zeichen dafür wäre, daß die Problematik sich bessert, wenn man sich hinlegt. Dies bedeutet, daß die Wirbelsäule entlastet wird und somit auch der Druck auf den entsprechenden Nervenbereich. Ich würde mal zu guten Masseur gehen, der die Wirbelsäule gut durchmassiert. Manchmal reicht dies schon aus, daß sich alles wieder normalisiert.

...zur Antwort

Schon die Art der Atmung kann den Blutdruck verändern. Langsames entspanntes Atmen senkt den Blutdruck - schnelles Schnaufen läßt ihn jedoch steigen.

Es dauert eine Weile bis der Blutdruck sich wieder eingependelt hat, wenn man z.B. eine Treppe hochgestiegen ist. Habe dies mal ausprobiert! War wirklich sehr beeindruckend. Der Blutdruck stieg erst in die Höhe als ich das Treppensteigen schon beeindet hatte - also wieder in der Ruhephase. Hätte ich so nicht erwartet.

...zur Antwort