Unmittelbar nach dem Essen starkes Völlegefühl?

Habe seit ca. 3 Wochen meist schon bei den kleinsten Mahlzeiten ein starkes Völlegefühl, kann nicht genau definieren ob im Ober- oder Unterbauch da das Gefühl im ganzen Bauchraum ausstrahlt. Hab allerdings immer noch Appetit was oft dazu führt dass ich über die Schmerzgrenze hinaus esse. Kann anschließend schwer Luftholen.

Hatte vor 2 Wochen eine Magenspiegelung wo festgestellt wurde dass ich eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) habe allerdings nicht bakteriell bedingt sondern vom Typ C (Stress, unbekannte Ursache etc.). Nehme vor dem Essen auch regelmäßig wie vom Arzt verordnet Pantoprazol was mir allerdings nicht wirklich hilft.

Eine Mahlzeit fiel bei mir damals immer recht groß aus da ich nur 2x am Tag gegessen habe, doch dann kamen plötzlich Beschwerden, weswegen ich meine Mahlzeiten erhöht habe, was allerdings nicht viel brachte da ich schon nach 2 Äpfeln voll bin und ich schon Angst habe meine nächste Mahlzeit zu essen da die ja nicht lang auf sich wartet.

Jetzt bin ich nicht sicher ob es denn wirklich an der Gastritis liegt und ob ich die vlt. sogar los bin und das Völlegefühl einen anderen Grund hat.

Hatte schon an Gallensteine oder Fructoseintoleranz gedacht.

Hilfe wäre echt nett und wenn sich wer auskennt mit Gastritis wären Tipps dagegen super. Wüsste auch gerne weshalb man überhaupt ein Völlegefühl bei einer Gastritis bekommt.

Danke und lg

Magen, Galle, gastritis, Verdauung, Völlegefühl
1 Antwort