Bei einer psychsomatischen Rehamaßnahme bräuchte er sich keine Sorgen zu machen, dass er gleich mit Medikamenten ruhig gestellt wird. Es wäre aber auch denkbar, sich einen Psychologen zu suchen und dort eine weitere Psychotherapie zu machen. Ein einziger "Durchgang" von Psychotherapie reicht in sehr vielen Fällen nicht aus. Viele Patienten lassen sich ein zweites Mal eine Psychotherapie verschreiben, weil sie einfach noch nicht so weit sind und noch Hilfe brauchen. Die Krankenkassen genehmigen diese Verlängerungen meist ohne weitere Probleme. Sag deinem Freund, er kann sich ganz bestimmt noch eine Verlängerung zu seiner Psychotherapie verordnen lassen.

...zur Antwort

Wenn du jeden Abend Beschwerden hast, jeden Abend Schmerzen, dann solltest du schon zum Arzt gehen, ja. Es macht doch keinen Sinn für die immer gleichen, wiederkehrenden Schmerzen nur Medikamente einzunehmen. Da muss doch etwas dahinterstecken das man heilen sollte. Eine Magenspiegelung kann schon in Frage kommen, aber das muss letztendlich der Arzt entscheiden.

...zur Antwort

Das Datum ist erst kurze Zeit überschritten. Wenn die Packung noch orginalverpackt und verschlossen ist denke ich dass du es wirklich noch nehmen kannst. Schädlich oder giftig wird es in der kurzen Zeit jedenfalls nicht werden. Schlimmstenfalls sind die Wirkstoffe nicht mehr alle aktiv, aber selbst das glaube ich in dieser kurzen Zeit nicht.

...zur Antwort

Es ist auf jeden Fall ein Thema, das du in der Gruppenstunde anführen kannst. Du solltest ja über Dinge sprechen, die dich berühren, dich betreffen. Und betroffen warst du auf jeden Fall. Ja, ich würde dir schon raten, mit den anderen Teilnehmern der Gruppentherapie über diesen Vorfall zu sprechen. Du bekommst mit Sicherheit auch eine Rückmeldung wie du dich in Zukunft mit solchen Situationen verhalten sollst.

...zur Antwort

Es kann einfach nur eine Blockade sein, ebenso aber auch ein eingeklemmter Nerv oder schlimmstenfalls ein Bandscheibenvorfall. Versuch es erst einmal mit Wärme. Wenn es in wenigen Tagen nicht besser geworden ist, solltest du zum Arzt gehen und nachschauen lassen, was die genauere Ursache ist. Möglicherweise gibt er dir dann auch Schmerzmittel. Alles Gute.

...zur Antwort

Diese Strümpfe sollen wirklich gut passen, sonst helfen sie nicht. Es ist nicht gut, Strümpfe zu tragen, die nicht passen. Es sind ja keine Allerweltsstrümpfe sondern sie dienen deiner Gesundheit. Also lieber anpassen lassen, wenn sie auch etwas teurer sind.

...zur Antwort

Na ja, Muskelkater ist letztendlich ein Zeichen, dass du untrainiert warst und das ist eigentlich nicht so toll. Muskelkater hervorzurufen, indem man sich beim Training übernimmt in der Hoffnung dass man Muskelkater bekommt, das ist nicht so toll. Wenn man ihn einfach mal so bekommt, okay, da kann man dann nichts machen. Aber mit Absicht auf Muskelkater hinarbeiten, das ist nicht so gut.

...zur Antwort

Einfach so tun, als würdest du ihr glauben. Sie kann es ja nicht überprüfen. Wenn du dich mit ihr streitest, das bringt nichts. Nur Unfrieden und ein ungutes Gefühl. Wenn sie etwas "besser weiß", was direkt gleich erledigt werden muss, dann könntest du sagen, du würdest es gerne selber ausprobieren, und es dann so machen, wie es deine Idee war.

...zur Antwort

Damit solltest du auf jeden Fall zu deinem Frauenarzt gehen. Das ständige Bluten wird dir noch einen schönen Eisenmangel bescheren. Sei bitte nicht so leichtsinnig mit deiner Gesundheit und mach gleich die nächsten Tage einen Termin bei deinem Frauenarzt aus.

...zur Antwort

Barfuss gehen ist dann am gesündesten, wenn wir auf naturbelassenem Boden gehen. Das ist auf jeden Fall richtig. Wenn man aber auch zu Hause barfuss gehen möchte ist es auf keinen Fall ungesund und immer noch dem ständigen Gehen in geschlossenen Schuhen vorzuziehen.

...zur Antwort

Je mehr du darüber nachdenkst, umso schlimmer wird es. Versuch einfach, eine bestimmte, gesunde Lebensweise und Ernährung zu finden und dich stur danach zu richten. Mehr Gemüse, mehr Obst, mehr Bewegung, weniger Kohlenhydrate. Langsam aber sicher nimmst du damit wieder ab und erhälst dein Gewicht. Viel Erfolg wünsche ich dir.

...zur Antwort

Das Training ist sogar wichtig, damit die Muskeln an den gehobenen Trainingsstandard gewöhnt bleiben. Du solltest nur nicht auf volle Leistung trainieren. Also alles einfach ein wenig sachter, ein wenig langsamer. Damit du deine Muskeln nicht wieder zu sehr beanspruchst.

...zur Antwort

Sie kann ohne weiteres zu Hause durchgeführt werden. Du solltest dich nur informieren, welche Trinkmenge erforderlich ist und welche Getränke am besten geeigent für eine Trinkkur sind.

...zur Antwort

Wenn das Blut von Hämorrhoiden herrührt könnte ich mir vorstellen, dass man das nicht immer sieht, weil die Hämorrhoiden einfach nicht immer bluten. Anders dagegen wäre es, wenn jemand an Darmkrebs leidet. Ich glaube dann ist immer Blut im Stuhl. Aber der erfahrene Arzt findest auf jeden Fall Blut, auch wenn wir nichts sehen würden.

...zur Antwort

Männer mit einem dicken Bauch sollen ein erheblich größeres Risiko haben, an einem Herzinfarkt zu erkranken. Deshalb ist es bestimmt besser, wenn diese Männer sich regelmäßig an Vorsorgeuntersuchungen beteiligen. Sie haben ja auch - neben dem dicken Bauch - sehr wahrscheinlich ziemliches Übergewicht, was die Sache noch begünstigt.

...zur Antwort