Immer Muskelkater trotz Aufwärmen. Ist das normal?

Hallo Leute,

ich bin männlich, 21 Jahre alt und betreibe seit ca. einem halbem Jahr Krafttraining. Ich habe damals, vor ca. 3 Jahren, schon mal Krafttraining betrieben, dies aber leider aus zeitlichen und privaten Gründen abgebrochen. Nun bin ich wie schon erwähnt wieder dabei.

Meine Trainingswoche läuft wie folgt ab (ich trainiere 2x die Woche und insgesamt 7 Muskelgruppen):

Mittwoch: Brust-Bizeps-Schulter/Nacken - Freitag: Rücken-Trizeps-Beine. Ich wärme mich vor dem Krafttraining IMMER auf. Zuerst 10 min. am Stepper, danach vor dem Gewichte heben jeweils an dem jeweiligem Gerät, sprich. mit sehr wenig Gewicht mehrere Wiederholungen, sodass der Muskel warm und vorbereitet wird.

Ich persönlich trainiere momentan auf Masse und erhöhe meine Gewichte nach ca. 6 Wochen. Ich übertreibe aber mit den Gewichten nicht, sondern ich stemme nur soviel, wie ich auch kann. Nun kommen wir zu meinem Problem:

Wie schon erwähnt, wärme ich mich IMMER vor dem Krafttraining auf. Trotz all dem Aufwärmen, bekomme ich am Tag danach Muskelkater. Der Schmerz ist erträglich, jedoch verstehe ich nicht, warum ich immer noch Muskelkater bekomme. Vor allem ist der Muskelkater vorhanden, wenn ich meine Brust trainiert habe. Bei den anderen Muskeln ist der Schmerz eher weniger vorhanden.

Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt und bedanke mich im Voraus!

Gesundheit, Sport, Fitness, Krafttraining
3 Antworten