Also ich glaube nicht, dass die Verstopfung von der du berichtest, mit dem Analverkehr zusammenhängt. Du kannst gegen die Verstopfung Leinsamen oder Weizenkleie einnehmen und viel dazu trinken. Das hilft erst mal, den Darm wieder in Bewegung zu bringen. Für die Beschwerden nach dem Analverkehr könntest du dir in der Apotheke Tannolact Sitzbäder besorgen und anwenden. Sie sind gerade für den Analbereich sehr hilfreich und wohltuend.

...zur Antwort

Das ist einfach nur die Eingewöhnungsphase. Wenn du die ersten paar Nächte hinter dich gebracht hast, wird dein Rücken sich dankbar erweisen, dass du eine neue Matratze gekauft hast. Wenn du kannst, leg ein Wärmekissen unter den Rücken, das entspannt ihn und vertreibt die Schmerzen.

...zur Antwort

Das scheinen so kleine Entzündungsherde zu sein. Könnten schon von einem Stich verursacht sein, scheinen sich dann aber entzündet zu haben. Das solltest du aber schon von einem Arzt anschauen lassen. Du kannst ja in den gelben Seiten schauen, ob nicht einer in deiner NÄhe ist. Er wird dir bestimmt auch eine passende Heilsalbe für die Entzündungen verschreiben.

...zur Antwort

Du wirst die einen Infekt eingefangen haben, vielleicht eine erste Sommergrippe. Bleib im Bett, so gut es geht, aber wenigstens geh nicht zur ARbeit. Schon dich eine Weile und trink viel. Das hilft gegen das Fieber und auch die Keime auszuschwemmen. Die Ruhe hilft dem Körper Kraft zu schöpfen um mit der Krankheit fertig zu werden. Gute Besserung.

...zur Antwort

Die Rezeptur in diesen Stiften ist nicht immer die gleiche und auf keinen Fall ist sie durchsichtig. d.h. der Ottonormalverbraucher weiss im allgemeinen nicht, was da die genauen INhaltsstoffe sind. Am besten, deine Frau geht zum Hautarzt. Wenn möglich zu einem, der auf Allergien spezialisiert ist. Das könnte jederzeit wieder passieren und sie sollte wissen, wie sie damit umzugehen hat.

...zur Antwort

Wenn du das nur heute ausnahmsweise hattest, weil du vielleicht ausser der Zeit eingeschlafen bist, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Hast du das jedoch öfter, dann solltest du beim Neurologen eine gründliche Untersuchung vornehmen lassen. Auch die Verwirrung, du bist doch noch jung, oder? Da sollte man eigentlich noch nicht verwirrt sein. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

Um eine chronische Krankheit auszuschließen sollte sie baldmöglichst zum Arzt gehen, am besten zu einem Internisten und sich gründlich untersuchen lassen. Fieber ist immer ein Hinweis, dass etwas nicht in Ordnung ist. Bitte sag ihr, dass sie deshalb zum Arzt gehen soll. Gute Besserung für deine Freundin.

...zur Antwort

Ja, soviel ich weiss gibt es tatsächlich auch Zäpfchen gegen Kinderhusten. Die sollten allerdings vom Kinderarzt versschrieben werden. Ohne Indikation sollten diese nicht verabreicht werden.

...zur Antwort

Aber sicher. Allergische Reaktionen sind nicht nur Juckreiz auf der Haut und im Mund, Nasen- und Ohrenbereich. Auch Schnupfen kommen hinzu und Husten, Kopfweh und noch mehr. Husten kann sehr wohl ein Symptom für eine Allergie sein.

...zur Antwort

Wenn ihr denkt, ihr hättet keine Zeit mehr, solltet ihr euch untersuchen lassen. Aber in euren jungen Jahren habt ihr - meiner Meinung nach - schon noch etwas Zeit. Genießt sie und verbringt viel Zeit damit, euch kennenzu lernen. Ganz automatisch werdet ihr dann lockerer und entspannter. Manchmal ist es einfach die Verspannung, die es verhindert, dass die Frau empfängt.

...zur Antwort

WEnn du das gleiche Ergebnis erzielst, wenn du rektal mißt, dann kann man von Unterkühlung sprechen. Aber die Messwerte unter der Achsel sind leider zu ungenau um das in diesem Fall behaupten zu können.

...zur Antwort

Das hängt auch davon ab, wie man sich fühlt. Wer sich richtig krank fühlt, der sollte Fieber mit Medikamenten senken. Wenn man aber merkt, dass es sich nur um einen leichten Infekt handelt, der kann das Fieber ruhig mit Wadenwickeln senken. Es müssen nicht zwangsläufig Medikamente sein.

...zur Antwort

Ich kenne jemanden, der bekommt von Rotwein Hustenreiz und einen verschleimten Hals mit Räusperzwang. Da besteht auf jeden Fall ein Zusammenhang zwischen dem Rotwein und der allergischen Reaktion. Versuchs mal mit Bio-Wein, vielleicht sind da die Inhaltstoffe verträglicher.

...zur Antwort

Wenn die Frucht in Ordnung ist, wird es bei einigermassen normalem Lebenswandel keinen Abort geben. Sie sollte halt nicht gerade stundenlang auf einem Pferd durch die Gegend galopieren oder wilde tänze veranstalten. So ein klein wenig Schonung ist schon ganz gut. Das Baby würde trotzdem weggehen, wenn es krank wäre oder etwas nicht in Ordnung ist, dann hilft aber auch die ganze Vorsorge nichts. Ich wünsche ihr viel Glück.

...zur Antwort

Dolormin, die sind in Ordnung. Helfen schnell und anhaltend, auch bei stärkeren Krämpfen. Nimm sie aber nur in den ersten beiden Tagen, wenn du wirklich größere Schmerzen hast, Schmerzmittel sind nicht ganz "ohne", was die Nebenwirkungen betrifft. Alles Gute. wünsch ich dir.

...zur Antwort