Zwischenmahlzeit wie lange nach hauptmahlzeit ?

4 Antworten

Zwischenmahlzeiten kannst du dir eigentlich sparen. Iss dich lieber bei den Hauptmahlzeiten satt das reicht meist auch. Obst und Gemüse kannst du aber eigentlich immer einschieben wenn du willst oder Obst z.b. als Nachtisch essen oder morgens schon beim Frühstück mit einbauen (z.b. Müsli mit frischem Obst).

Bei mir liegen z.B. zwischen den Hauptmahlzeiten teilweise 12 Stunden oder mehr. Esse aber auch nur Frühstück und Abendessen. Das Mittagessen ist bei mir eher ein kleiner Snack auf der Arbeit (z.B. in der Mittagspause nen leichter Salat oder nen Wrap) bzw. esse ich auf der Arbeit zwischen 9 und 16 Uhr meist einfach nur Gemüsesticks. Die kann ich zwischendrin gut knabbern.

danke fur die antwort werde es auch so machen. bis jetzt war ich der festen Überzeugung zwischenmahlzeiten sind ein muss zum annehmen. aber ich verbringe fast den ganzen Tag mit essen planen Kalorien zählen und Essen

Zwischen den Hauptmahlzeiten sollten 5 - 6 Stunden liegen und die Zwischenmahlzeiten solltest Du Dir sparen, so bleibt der Blutzuckerspiegel ständig oben.

Wenn Du ungesüßte Getränke wie Wasser oder Tee zwischen den Mahlzeiten trinkst, reduziert das Dein Hungergefühl bis zur nächsten Mahlzeit.

Giwalato 

Also sollte ich wen ich Obst essen möchte es eher mit einer hauptmahlzeit ersetzen? hast auch recht wenn ich ne zwischenmahlzeit hatte z.b Obst hab ich danach noch mehr hunger

@cananiiiiim

Du kannst das Obst als Bestandteil der Hauptmahlzeit essen, z. B. als Nachtisch oder in einem Müsli oder als Obstsalat.

Wenn Du das Obst zwischendurch isst, bekommst Du gleich wieder Hunger, weil der Blutzuckerspiegel ansteigt und der Körper nach weiterer Nahrung verlangt. 

Wenn Du gleichzeitig mit den Kohlenhydraten Eiweiße und/oder Fette zu Dir nimmst, wie z. B. Melone mit Schinken, passiert das nicht so stark.

Nein, man soll eigentlich essen, wenn man Hunger hat und nicht wenn die Uhr eine bestimmte Zeit anzeigt. 

Ist aber ein bißchen viel Essen.

Was möchtest Du wissen?