Zwischenblutungen pille 2.Monat

3 Antworten

Wenn man die Pille durchnimmt kann es immer Mal vorkommen, dass man Zwischenblutungen bekommt. Erhöhe die Pausen lieber mal auf 1x im Monat statt alle zwei Monate und schau wie es dann ist.

Mal davon abgesehn, daß ich nicht weiß, warum Du die zwei Packungen durchnimmst...Blutungen hast Du ja sowieso und wenn der Arzt es Dir so sagt, dann wird das wohl so passen. Wenn Du gar keine Blutungen mehr möchtest, dann laß Dir eine Pille mit 28 Tabletten/Monat verschreiben. Z.B. Cerazette ;-)

schmierblutungen oder zwischenblutungen können immer mal auftreten auch wenn man jeden monat pillenpause hat! hab ich zwischendurcha uch imemr wieder mal , aber meine ärztin meint das alles okay ist!

zu dem das du die pille immer 2 monate am stück nimmst..in der packungsbeilage sowie was meine frauenärztin gesagt hat soll man daadrauf wenn es geht lieber verzichten und das nur so anwenden wenn eswichtig ist!

ich würd an deiner stelle lieber auf einmal im momant umsteigen..ist auch gesünder für den körper..weil ich durch die pille steueren wir alle unseren körper ja quasi durch hormone was an sich ja schon ein unnatürlicher vorgang ist wenn wir die pille regelmäßig nehmen! wenn man dazu noch weitere verwirrung schafft... aber ich kann verstehen wenn du das so macsht mit alle 2 monate! ist ja ganz angenehm wenn man keine tage hat und nicht drauf achten muss!

ich hab das jetzt so gelöst das ich mein anfangstag der peridode mit der pille auf den montag verschoben hab das ich meine tage niemals am wochenende hab und am freitag damit schon durch bin ..das ist für mich eine gute lösung weil so kann ich am wochenende immer gut feier ohne auf was zu achten oder muss nicht aufpassen wie weit ich mit meinem freund geh ! :DD

Was möchtest Du wissen?