Zwiebeln und Nieren (-schäden)?

1 Antwort

Also abgewogen 400mg helfen eindeutig gegen Asthma. Das ist so deutlich. Also wirkungslos ist es nicht. Und da ich von Broccoli bzw. dem Extrakt DIM geblutet habe, muss man wirklich aufpassen mit Zwiebeln und Nieren. Dann stimmt das. Das ist ein Medikament, genau wie DIM und andere.

Also wenn es 10:1 ist, sind das 4g Zwiebeln. Vielleicht 2 mal die Woche kann man mit Zwiebeln kochen, wenn das so ist, und nicht auf Quercetin konzentriert - wonach es nicht riecht.

Zuviel Broccoli soll man nämlich auch nicht. Das macht die Nieren kaputt.

Fleisch und Kartoffeln sind gesund, dazu Blattsalat. Tomate ist die rote Gurke nur Wasser, Lycopin praktisch nutzlos. So sieht es aus. Und alles was man über Zwiebelextrakt liest geht auf Narbenbildung, also auf Zelleigenschaften und Zellteilung.

Da wird man nicht alt, wenn man so falsch infomrmiert wird und nicht ständig woanderst isst oder immer die Ernährung wechselt. Daher auch nie ständig Beeren - ist ungesund. Ich weiss noch wie ich von Kirschen als Kind solche Nierenschmerzen hatte. Bis heute esse ich keine.

Was möchtest Du wissen?