zuviel Cortison + Faulecken

4 Antworten

Ich persönlich würde bei Faulecken keine cortisonhaltige Creme benutzen, da Cortison sehr viele Nebenwirkungen hat! Ich kenne dieses Problem nur allzu gut und verwende immer eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder Bepanten. Außerdem sind Faulecken meist nur ein Symptom für eine andere Erkrankung zB. Eisenmangel..

Benutze auf keinen Fall diese Creme weiterhin, dann werden deine Beschwerden bestimmt zurückgehen.

lg und gute Besserung

Hallo,

die Ursache für Mundwinkelrhagaden, auch Faulecken genannt, liegen in den meisten Fällen in einer Infektion. Bei Entzündung der Mundwinkel kommt es oft zu einer Hefepilzinfektion, die sog. Kandidose. Weitere Auslöser oder begünstigende Faktoren für Faulecken sind u.a. Diabetes Mellitus, Allergien, innere entstandene Ekzeme, Eisenmangelanämie, Vitaminmangel, Zahnlosigkeit, starke Faltenbildung im Mundwinkel und schlecht sitzender Zahnersatz. Weitere Ursachen können sein wie zum Beispiel Bakterien (Streptokokken) oder Viren (Herpes Simplex). Das die Mundwinkel nicht einreißen, ist es vor allem wichtig, dass sie trocken bleiben. Entsprechende Salben und Pasten können gegen die Auslöser helfen. Es gibt Pasten, die helfen, die Lippen trocken zu halten. Wenn eine Allergie auf Kosmetikprodukte vorliegt, dann solltest du diese Produkte vermeiden. Sind die Faulecken durch eine Infektion entstanden, können antibiotische Pasten, je nach Erreger, gegen Bakterien; antivirale Pasten, gegen Viren; antimykotische Pasten, gegen Pilze wirksame Zusätze beigemengt sein. Bei einem Ekzem hilft eine Cortisonsalbe sehr schnell, darf aber nur wenig und dünn auf die Haut aufgetragen werden. Die C- Salbe sollte nicht in den Mund gelangen. Falls es doch passiert, den Mund sofort mit Wasser ausspülen. Wenn du Probleme mit dem Zahnfleisch hast, dann solltest du unbedingt Rücksprache mit deinem Zahnarzt halten und ihn um seine Meinung bitten. Ich wünsche dir gute Besserung, lG

geh zum Zahnarzt und lass das anschauen! Die Salbe nicht weiterverwenden! Für die entzundenen Mundwinkel hätte ich dir einen Tipp. Nachdem ich weder Arzt bin oder sonst eine medizinische Ausbildung wage ich es nicht hier öffentlich konkret zu werden. Frag deinen Arzt oder Apotheker nach einer homöopathischen Therapie. Ich hab mit der Methode sehr gute Erfahrung gemacht. Es ist immer wieder verblüffend was in den kleinen Zuckerkügelchen steckt.

Pause, und dann dünn auftragen.

also brauch ich mir keine sorgen zu machen das der zahn abfällt

Was möchtest Du wissen?