zur schule mit magen darm problem?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das logisch das MÜtter sowas immer sagen, sie hat ja auch recht, du verpasst was.

Für dich: Du könntest andere anstecken, du würdest sowieso nichts mitbekommen, wenn es dir schlecht geht, bist du mit den gedanken nicht gerade bei mathe oder sowas und außerdem macht es deine evtl krankheit oder magenverstimmung nicht besser, wenn du deinen körper den ganzen tag belastest

zu mutti sagst du, dass du ja freunde hast, die dir den stoff mitbringen und du alles nacharbeitest, aber dich jetzt auskurieren und medikamente nehmen solltest, damit du es nicht noch schlimmer machst und nachher vielleicht ne ganze woche fehlst

oder noch länger.

Und die Rücksicht auf andere (#Ansteckungsgefahr) ist auch wichtig.

Rückfälle dauern meistens 3 x so lange.

Wenn das ein Infekt ist, werden sich deine Kollegen schön bedanken, dass du bei ihnen "einschenkst"... mit Magen-Darm-Infekt gehört man nach Hause, sonst hat bald die ganze Fakultät Schieteritis. Geh zum Arzt, du bist diesbezüglich vernünftiger als deine Mutter. Die zwei, drei Fehltage wirst du wohl nacharbeiten müssen, aber das dürfte nicht zu schwierig sein. Deine Mutter möcht ich nicht als Kollegin haben und auch nicht als Angestellte- wenn die mit Brechdurchfall zur Arbeit geht und den Rest der Belegschaft ansteckt, ensteht größerer wirtschaftlicher Schaden als wenn sie zwei Tage daheim bleibt und sich auskuriert.

Auf jeden Fall zum Arzt gehen, wenn man krank ist dann ist man krank. Deine Mutter würde ganz sicher auch nicht auf die Arbeit gehen wenn es hinten und vorne rausschießt. Die Gesundheit geht nun mal vor. Also mache ich Dich auf zum Doc und lass Dir was verschreiben damit es Dir schnell wieder besser geht. Gute Besserung.

wenns dir nicht gut geht gehts dir halt nicht gut, kann jedem menschen passiern, aber geh lieber zum arzt..

gehe zum Arzt und lasse Dich auf jeden Fall vom Unterricht befreien.Ist schon richtig mit der Ansteckungsgefahr,im Moment geht nämlich mal wieder ein Magen-Darm-Virus rum

Was möchtest Du wissen?