Zungenpiercing Eltern überzeugen und eigene Unsicherheit

5 Antworten

Geschmacksnerven können von einem kompetenten Piercer nicht getroffen werden, da müsste er schon ziemlich falsch stechen. Entzündungen sind etwas seltener als bei anderen Piercings, da die Mundhöhle sich mit der Hilfe des Speichels selbst reinigt (nach dem Essen den Mund mit Listerine-Mundspülung ausspülen!). Wahrscheinlich wird deine Zunge anschwellen, da hilft dann Eiswürfel lutschen (am besten aus Kamillentee), wenn du Glück hast, schwillt sie jedoch nicht allzu stark an. Sobald du den Schmuck rausnimmst, sieht man das Piercingloch kaum noch und niemand wird dir dann so genau auf die Zunge gucken und es bemerken. Vorteile des Zungenpiercings sind die relative Unauffälligkeit (beispielsweise unauffälliger als ein Lippenpiercing), eventuelle Reduzierung von Zahnstein (Zahnstein setzt sich manchmal an Piercingschmuck ab und nicht an den Zähnen) und natürlich eine zufriedene Tochter :-) Versuch einen Kompromiss mit deiner Mutter auszuhandeln - sie erlaubt dir das Piercing und du hilfst mehr im Haushalt oder verbesserst deine Schulnoten, usw. Viel Glück!

Noch haben deine Eltern die volle Sorgepflicht für dich. Ich persönlich würde das Risiko (das  nunmal bei Piercings an bestimmten Körperstellen besonders erhöht ist) nicht tragen wollen auf meinen Schultern.

Ich will auch einen, darf ich aich nicht.. also warte ich. Ich würde sagen du wartest auch :)

danke:) ich schreibe gleich mal meinen bruder an, was er davon hält

Du weißt aber schon das man für einen Piercing keine Erlaubnis der Eltern bracht!?;-)

Kommt auf das Land an - In Deutschland braucht man bis zur Volljährigkeit die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für ein Piercing, in Österreich aber beispielsweise ist die Erlaubnis der Eltern ab dem 14.Lebensjahr nicht mehr notwendig :-)

Ich hoffe, es gibt kein Argument, das deine Eltern für solche Selbstverstümmelung überzeugt

alle haben es!!!!!


wenn ich es nicht habe, gehöre ich nicht zu den coolen, mutter!


und muss in den astronomiekurs

Was möchtest Du wissen?