Zungenpiercing .. Heilung unterstützen!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei Zungenpiercings kannst du nicht viel machen außer das was dein Piercer dir gesagt hat. Nicht Rauchen & keine Kohlensäure zu dir nehmen. & halt was da schon steht, eiswürfel & kaltes wasser reichen. Nein den Heilungsprozes kann man nicht beschleunigen. ^^ Eigentlich geben Piercer immer eine zeitangabe an. Geh einfach nochmal zu deinem Piercer & fragen ihn. (:

Okay Danke.. Dann werde ich wohl abwarten müssen bis es soweit ist und abeheilt ist :)

@Schulzii1

Immer wieder gerne. ^-^

Am Besten du lässt es ruhen. Denn je mehr du irgendwas rantust, desto mehr Stress hat deine Zunge in dem Sinn. aber eigentlich hätte dich ein gutes Piercing Studio dahingehend ausreichend informieren sollen.

Ja mir wurde nur gesagt Kühlen, keine Milchprodukte und regelmäßig Spülen .. aber wielange etc. dazu kam garnichts..

@Schulzii1

Am Besten solange, bis es nciht mehr wehtut und alles wieder normal ist. Bei solchen Infektionsrisiken, würde ich vorsichtig sein.

@RattrexD

Okay.. Die Frage ist nur was genau meint man mit Milchprodukten? Alles wo auch nur ein kleiner Teil milch drin ist oder nur so sachen wie Cornflakes mit Milch, Käse etc.? Weil z.B in Kartoffelbrei kommt ja auch ein bisschen Milch darf ich dennn auch nicht essen? Ein paar Bespiele würden mir echt helfen :)

@Schulzii1

Ja keine Ahnung, ich denke am Besten alles. Du solltest einfach wirklich vorsichtig sein und wenn du das Piercing nicht verträgst, dann solltest du es besser wieder rausnehmen.

Aber ruf doch einfach mal nochmals im Piercing Studio an und frag nach. Es ist schliesslich deren ihren Job, dir das genau zu erklären.

@RattrexD

Ja ich denke das Werde ich auch mal tun... Danke Schön Trotzdem :)

Wie stelle ich einen sehr Betrunkenen ruhig?

Seit jenem Tag geht mir dieser Gedanke nicht mehr aus dem Kopf: Was mach ich, wenn er schon wieder so betrunken wird? Es war so: Mein Bruder hat seine Freunde eingeladen und als meine Eltern schon schliefen, haben wir unten ein Gesellschaftsspiel gespielt. Mein Bruder ging in die Küche und ehe wir uns versahen, hat er ordentlich was getrunken. Aber so was von! Er konnte nicht mehr stehen, nicht mehr klar denken und heulte rum. Wir versuchten ihn ruhig zu stellen und ihn vernünftig hin zu legen bzw. erstmal hin zu setzen. Es war furchtbar. Ich will nicht weiter erzählen was später passiert ist. Wir haben wirklich alles versucht, was ihn beruhigen könnte: ruhig reden, kaltes Tuch auf dem Kopf legen, ihn übergeben lassen, frische Luft.

Ich weiß, wenn das beim nächsten mal passiert, werden wir, oder jedenfalls ich, nicht wissen, was zu tun wäre. Am liebsten würde ich diesen Trick in Filmen einsetzen: Schlag in den Nacken, damit er erstmal ein Nickerchen hält. Oder K.O. Tropfen. Irgendwas, damit er keinen ärger macht. Weil einfach die ganze Nacht bei ihm zu sein und ihn hinzusetzen, ging einfach nicht. Nicht mal 3 starke Jungs und 5 andere Freunde haben es geschafft ihn ruhig zu stellen. So besoffen war er. Wir haben natürlich später, als es keine andere Möglichkeit mehr gab, den Krankenwagen gerufen. Doch dann kam mein Vater und hat nicht zugelassen, dass er abgeholt wird. Was mehr oder weniger ein Fehler war, denn auch er, sehr groß und stämmig, konnte nichts gegen so einen Betrunkenen anrichten. So ging es die ganze Nacht. Er ist nur für 1 Stunde mal eingeschlafen und später als er sich beruhigt hat für 4 stunden.

Was ich jetzt wissen will: was kann ich tun, damit ich beim nächstenmal ihn zum einschlafen und vorher schnell zum übergeben kriege? Natürlich achten wir auch alle darauf, dass es nicht mehr dazu kommt. Aber ich mein jetzt im Notfall.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?