Zungenkuss mit einer Prostituierten. Ansteckungsgefahr bei offener Wunde im Mund des Mannes?

5 Antworten

Dass Prostituierte nicht küssen oder zungenküssen stimmt so nicht generell. Für viele trifft das zu, für manche aber nicht. Tendenziell nimmt der Anteil der Frauen zu, die das auch anbieten. Ich habe als Kunde auch schon Prostituierte kennengelernt, die einen solchen Service im Programm haben. T.

Theoretisch besteht schon ein Risiko, wenn auch geringer als bei anderen Sexpraktiken. Aber da Prostituierte ja bekanntlich keine Kunden kuessen auf den Mund, schon gar keine Zungenkuesse, normalerweise, besteht praktisch dieses Risiko zumindest bei Prostituierten wohl eher nicht, hoechstens wenn er die seine Freundin kuesst oder so.

Theoretisch möglich, nur dass Prostituierte ihre Freier nicht küssen (hab ich mal gehört!!).

Danke für die Antworten. Ich meine, dass nur der Mann eine offene Wunde hat. Ist genau bei diesem Fall das Infektionsrisiko hoch?

Man kann ja kleinere Wunden, Risse oder so im Mund haben, Zahnfleischbluten und weiss es gar nicht. Ist aber generell sehr sehr unwahrscheinlich, eine derartige Ansteckung. Da wirst Du sicher eher vom Blitz getroffen.

Nun lass mal die Prostituierten in Ruhe. Die fallen in dem Zusammenhang nicht auf. Geschlechtskrankheiten werden in der Regel anders übertragen. Wir alle haben so viele Bakterien im Mundbereich , dass es immer reichte. Das Problem bestünde m. E, allerdings nur dann ,wenn die Mann oder Frau eine massive ansteckende Erkrankung hätte, von mir aus TBC oder Angina oder sowas, aber dazu brauchte es keine Wunde. Man könnte mit und ohne Wunde Infektionen weitergeben. Allerdings ist die Mundflora einiges gewohnt. Das muss schon knüppeldick kommen.

Wie werde ich selbsbewusst?

Hey Leute,
Ich habe eine Frage.. Klingt vielleicht ziemlich blöd, aber ich brauche echt Tipps von euch. Ich bin generell gar nicht selbstbewusst, was mich total stört! Ich war früher schon sehr schüchtern und gar nicht selbstbewusst, aber nach ner Zeit wurde ich offener, ich glaube das lag an meiner damaligen besten Freundin, weil sie richtig mutig und selbstbewusst ist. Wie auch immer, ich arbeite seit kurzem in einem sehr schicken Restaurant in der Stadt und ich mag es dort auch zu arbeiten, aber mein Chef erwartet von mir, dass ich offener bin/werde und mehr mit den Kunden reden soll, was ich auch so gerne möchte, aber es einfach nicht packe.. Ich bin so sauer auf mich, vor allem weil meine Mama dann denkt, dass ich immer nur groß rede und nichts tue, weil ich ihr immer sage dass wenn ich gutes Geld verdiene, ihr vieles bieten kann... Mann... Ich arbeite aus 2 gründen dort • offener werden • Geld verdienen. Weil man mit vielen Menschen zutun hat und offener werden kann, aber ich habe Angst, dass wenn ich nicht offener werde.. Ich bin zurzeit nur Eis Verkäuferin.. Ich soll erstmal reinkommen, damit ich dann eine Läuferin werden kann und dann erst Kellnerin. Ein Läufer ist, der das Gericht vom Tresen abholt und es dann dem Kellner gibt, er läuft sozusagen immer nur hin und her. Wie auch immer, ich muss die Kunden begrüßen ist ja klar.. aber ich bin zu schüchtern.. Wenn ich dann Käuferin bin, wie soll ich dann mit den Kunden reden..? Oder Kellnerin? Ich liebe es viel zu quatschen, aber dort kann ich nicht mein Mund öffnen.. Morgen muss ich wieder arbeiten gehen und ich habe so eine blöde Angst.. Warum ist das bei mir so..? Dass ist so blööd!!! Könnt ihr mir bitte Tipps geben.. ?
Danke im Voraus ! :)
LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?