Zunehmen durch Pille und Brustwachstumbeförderung?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

gar nicht zugenommen 75%
viel zugenommen 13%
nicht so viel zugenommen durch sport 13%

5 Antworten

Es gibt 2 Möglichkeiten wie die Pille für eine Gewichtszunahme sorgen kann:

Durch einen gesteigerten Appetit oder durch Wassereinlagerungen. Gegen letzteres kannst du gar nichts machen außer das Zeug halt nicht mehr nehmen. Da kannst du Sport machen wie du willst, es hilft nicht. Und das ist definitiv nicht auf 2kg begrenzt.

Und wo hast du bitte den Schwachsinn mit den Brüsten her? Es kann passieren, dass du da Wassereinlagerungen bekommst, muss aber nicht. Wie viel Wasser du trinkst ist da komplett irrelevant, dass hat nichts miteinander zu tun. Und falls du Einlagerungen bekommst wäre das eher ungut. Und spätestens nach dem absetzen der Pille (du kannst das Zeug ja nicht ewig futtern) wäre das Extravolumen wieder weg. Und dann hängen die Brüste möglicherweise...

Bei manchen Leuten verhinderte die Pille übrigens das normale Brustwachstum, wenn sie in der Pubertät beginnen die Pille zu nehmen.

viel zugenommen

Ich mache sehr viel Sport ( Sportverein) und habe durch die Pille zwar auch an Brüsten zugenommen, aber leider auch an anderen Stellen, wo es schrecklich aussieht. Obwohl ich immer ziemlich und trainiert war ist das trotz Training passiert. Seit August habe ich die Pille abgesetzt und bin immer noch dabei den Rest vom Minispeck abzunehmen. Die Brüste sich natürlich wieder flach 😂😂

gar nicht zugenommen

Wassereinlagerungen in der Brust sind schmerzhaft und nur temporär! Das ist kein Wachstum.

Wenn du nach Einnahme der Pille mehr als 1-2 kg zunimmst ist es mit Sicherheit nicht mehr die Schuld der Pille

gar nicht zugenommen

Ich habe die Pille 12 Jahre genommen und nie zugenommen.

Was möchtest Du wissen?