zu wieviel %ist ein Nebennierenkrebs heilbar

5 Antworten

also...ohne nebennieren würde der mensch sterben...sie sind keinesfalls unnötig!!!sie produzieren sozusagen u.a. die energie-hormone...sind also auch für unseren körperlichen antrieb mitverantwortlich.auch für die streßhormone/streßregulierung sind sie sehr wichtig.

das ist nicht richtig was du da schreibst. kenne einige die sie entfernen mussten. müssen dann halt eben mit tabletten weiter leben

Bist Du sicher, dass es Krebs ist (egal ob gut oder bösartig??) es könnte auch ein Angiomyolypom sein - dann OP und gut. Wurde bei mir per Zufall entdeckt

falls die neueste Technologie eingesetzt wird, fast zu 100%

"http://www.heise.de/tr/Mit-Nano-Waffen-gegen-den-Krebs--/artikel/47169"

Das kann man so pauschal gar nicht sagen. Das hängt von so vielen anderen Faktoren zusammen. Viel Glück und gute Besserung! Warte doch erst einmal ab. ob er überhaupt bösartig ist. ich weiß, man macht sich viele Gedanken. Aber ich wünsche Dir jetzt einfach Hoffnung und Mut!

Derartige Angaben kann niemand machen. Zunächst einmal scheint doch noch nicht einmal sicher zu sein, dass es überhaupt Krebs ist. Dann kommt es auf Wachsttumsstadium an. Es gibt verschiedene Formen der Therapie, die auch unterschiedlich angenommen werden können. Das wichttigste ist jetzt, dass Du ruhig bleibst, abwartest, wie die Untersuchungsergebnisse lauten und, für den Fall, dass es doch bösartig ist, NIEMALS den ut verlieren. Eine positive Einstellung ist ebenso lebenswichtig wie die medizinische Therapie. Sinnvoll ist es auch, sich mit Selbsthilfegruppen in Verbindung zu setzen. Hier wirst Du sehen, dass viel mehr Menschen den Krebs besiegen als daran sterben.

Was möchtest Du wissen?