Zu welchem Arzt geht man am besten, wenn man eine Entzündung im Mund hat?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke zum HNO-Arzt.

hätt ich auch gesagt.

Immer erst zum Hausarzt. Der schickt dich schon weiter. (wenn es sein muss). Sehr wahrscheinlich reicht es, wenn Du die Entzündung mit einer Gurgellösung behandeln. Ich selbst nehme Mallebrin. Schmeckt zwar nicht so dolle (die anderen auch!), ist aber sehr wirksam und sehr sparsam.

Du kannst in jedem Fall zunächst einmal zum Hausarzt gehen. Der wird Dich, falls erforderlich und er Dir nicht helfen kann, zu einem entsprechenden Facharzt überweisen.

I.d.R. IMMER zuerst zum Hausarzt, dafür bezahlt man schließlich seine Praxisgebühr. Die ist außerdem dafür eingeführt worden, um zu verhindern, dass sehr viele Leute zu allen Fachärzten rennen und zudem das Gesundheitssystem zu belasten. Daher soll man zum Hausarzt gehen, damit der entscheidet ob eine Fachärztliche Behandlung notwendig ist.

Kommt drauf an, wenn es was mit dem Zahnfleisch ist, dann zum Zahnarzt aber bei rachen zunge etc würde ich einen HNO arzt aufsuchen

Was möchtest Du wissen?