Zu viel aufeinmal getrunken jz Bauchschmerzen und Übelkeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du noch Teenager? Wahrscheinlich ja. Im Kindes- und Teenageralter wird klarer Apfelsaft nicht so gut vertragen, er kann zu Bauchbeschwerden führen, deshalb solltet ihr dann besser naturtrüben Apfelsaft/ Apfelschorle aus naturtrübem Apfelsaft trinken.
Weiterhin regt Apfelsaft die Verdauung an, was auch kneifen kann.
Drittens, Apfelschorle enthält meist Kohlensäure, diese drückt dir jetzt im Bauch. = versuche ein wenig zu pupsen :) iss Zwiebeln oder wenn ihr es da habt , dann nimm Lefax oder Simeticon (zB Espumisan oder aus dem Supermarkt "Magen Darm Entspannung" Kapseln)
Wenn es Lift Apfelsaftschorle war, enthält sie zusätzlich noch Konservierungsstoffe, die vielleicht reizen können.

Auch die große Menge Flüssigkeit auf einmal kann zu Übelkeit führen, da der Magen ungewohnt gedehnt wird . 

einfach Ruhe bewahren, eher aufrecht sitzen, oder etwas spazieren gehen 

Danke für den Stern! :)

Das kann bei Apfelschorle schon mal passieren. Ein halber Liter ist heftig also spätestens nach 1Tag mal beim Hausarzt vorbei schauen

Es geht langsam wieder aber auch wenn es wieder einigermaßen geht ist es "schädlich" sollte man trotzdem zum Arzt?

@xxalia

zum Arzt musst du deswegen nicht gehen, schau dir oben meine Tipps an . und vielleicht Kleidung , die nicht am Bauch drückt, Knopf öffnen oder so    

Ich bin kein Arzt also keine 100% Sicherheit
Wenn es besser wird musst du eigentlich nicht zum Doc
Der menschliche Körper bekommt ab erst etwa 4 Liter und mehr ernsthafte "Probleme"

Wer bekommt bei 500ml Flüssigkeit Bauchschmerzen. War das Getränk "verdorben"?

nein aber aufeinmal trinken also auf ex auch wenn man nicht mehr kann und dann noch mit Kohlensäure

@xxalia

Aus Fehlern lernt man. Das wird nach paar Stunden wieder.

Was möchtest Du wissen?