zu dünne knochen

5 Antworten

Es gibt eben Menschen mit recht schmaler Anatomie. Das ist eben Dein Körperbau. Du wirst also wahrscheinlich nie "ein breites Kreuz" haben, dafür sehen viele Klamotten an Dir sicher sehr nett aus. Hat alles Vor- und Nachteile.

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass deine Knochen dünner sind, als die der anderen. Dann wärst du ernsthaft krank und solltest mal zum Arzt. Vielleicht hast du aus irgendwelchen Gründen Calciummangel?

wieso ist das denn unwahrscheinlich ?

@DimiMan93

Knochen sind bei fast allen Menschen gleich, ob die Menschen nun fett sind oder dünn. Wenn du also nicht irgendeine ernsthafte Knochenerkrankung hast, dann sind sie auch genauso dick wie bei deinen Freundinnen. Wie willst du außerdem wissen wie dick deine Knochen sind? Habt ihr euch gegenseitig geröntgt?

Das hat etwas mit Hormonen und der daran beteiligten Entwicklung zu tun. Wenn man dünne Knochen hat, kann man daran eh nichts ändern. Knochen sind nicht bei fast allen Menschen gleich. Ganz im Gegenteil! 

Bei dir werden sicher nicht die Knochen sondern die Muskeln schwächer sein. Wenn du deine Muskeln trainierst, damit festigst du automatisch auch deine Knochen.

Sport. Dadurch festigst und verbreiterst du deine Knochen.. Zusätzlich nimmst du auch noch an Muskelmasse zu.

Was ein Quark. Knochen kann man nicht verbreitern. Wenn man dünne Knochen hat, hat das etwas mit der Entwicklung zu tun. Dann ist es halt so. 

Trinke viel Milch. UND ESS MEHR!!!! Dann siehst du schnell so aus wie deine freunde!

Das ist absoluter Quark! Veranlagung und Entwicklung. Es gibt eben Leute die haben dünne Knochen und sind nebenbei vielleicht auch noch körperlich schmal gebaut. Da bringt viel Milch und Nahrung überhaupt garnichts! 

Was möchtest Du wissen?