Zittern bei Kindern/Jugendlichen

4 Antworten

Lebt er nur "Kopfgesteuert"? Überlastet er sich selber mit viel Wissen? Er sollte mal einen guten Meditationskurs oder Yogakurs machen, Autogenes Training oder so was in der Richtung. Auch Tai Chi oder Taekwondo wäre gut. Konzentration und Bewegung oder Entspannung.

Er braucht geistige Auszeiten, wo das Hirn entspannen kann. Auch mit Freunden muss er was unternehmen, aber nicht am PC.

Superantwort! DH

Ferndiagnosen sind sicher nicht möglich und beim Arzt war er ja schon. Mir fällt bei zittern halt immer "Parkinson" ein. Ob es so etwas schon bei so jungen Menschen gibt, habe ich noch nie gehört. Aber ärztlich ist es ja abgeklärt, soweit ich es verstanden habe. LG Lotusblume

Haben Deine Bekannten schon einmal versucht den JUngen zu Entspannungsübungen zu animieren? Dieses Zittern kann ja auch, wenn keine neurologische Ursache vorliegt, an Stress und innerer Anspannung liegen.

DH.

Das Zittern ist der Ausdruck einer inneren Spannung und zeigt, dass sich etwas im physischen Körper nicht bewegt.

Ich will keine Vermutungen aufstellen, aber ich glaube, ein psychischer Helfer ist hier angesagt.

DH. Zum Beispiel liebe Freunde und was für die Seele tun.

Nervosität und zittern bei schilddrüsenunterfunktion?

Hallo,

Bei mir wurde eine SD- Unterfunktion diagnostiziert. Diese äußert sich bei mir dadurch, dass ich extrem nervös bin, mein Kopf zittert dadurch sogar manchmal, eigentlich nur wenn ich mich mit jemandem unterhalte. Dann muss ich sofort wegschauen, da ich mich dafür schäme und nicht möchte dass man das Zittern mitbekommt.. Ist das normal bei einer Unterfunktion? Ich mein, es gibt Tage, da ist die Nervosität und das Zittern gar nicht da, bzw gaaaaanz selten, dann gibt es aber wiederum Tage, wo es ganz schlimm ist.

Welche Erfahrungen hattet ihr bei einer SD-Unterfunktion? Habe eine Überweisung zum Internisten und muss nun noch bis zum Termin abwarten, aber die Nervosität macht mich verrückt. Mir ergeht es seit September schon so.. Hatte schon etwas mit SD im Sinne, aber eher eine Überfunktion aufgrund der Symptomatik. Mein TSH-Wert ist 6,10 .. Ist das sehr erhöht? Habe gelesen, dass der Normalwert so bei 1-2,x liegt..

Vielleicht habt ihr aber auch einfach Tipps wie ich meinen Stoffwechsel anregen kann, oder wenigstens die Nervosität etwas überwinden und Leute normal anschauen kann.. Das ist für mich eigentlich das schlimmste an der Sache, aber wie gesagt. Es ist nicht immer. Aber doch schon öfter.. Dem möchte ich noch hinzufügen, dass ich eigentlich immer sehr selbstbewusst war und nie Probleme hatte mit jemandem zu reden oder anzuschauen.. Kam halt mit einmal irgendwie. Gelegentlich habe ich auch herzrasen..

Ich danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?