Ziehen in den warden nach dem baden

5 Antworten

Hallo! Das ist wahrscheinlich Magnesiummangel. Ist man besonders betroffen, wenn man durch Arbeit oder Sport stark schwitzt. Häufig sind auch Krämpfe in der Nacht. Viele Sportler besonders aus dem Bereich Ausdauer nehmen je nach Bedarf täglich oder jeden 2. Tag eine Magnesiumtablette und das Problem ist weg. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig zum Beispiel bei Aldi. Ich wünsche Dir alles Gute.

Dann liegt es daran, dass du dich immer mit den Füßen streckst um dich vom Ende der Badewanne abzudrücken und dabei verkrampfen deine Waden!

Hast du schlechten Butdruck ? Oder du liegst flasch in der Wanne das deine Beine entweder garkein Blut oder zu viel drinne haben.

könnte es daran liegen, weil ich mich immer "anstrengen" muss, um nicht unter zu gehe n? weil unsere badewanne ic st ziemlich lang und ich komm grad mal mit den fußspitzen am ende

@nelley

Dadurch können Krämpfe (beruhen auf Magnesiummangel) ausgelöst werden, ja. Sie können sehr schmerzhaft sein oder aber auch nur leicht. Ich hatte mal einen in der Wade, daß ich heulen musste.

Magnesiummangel.

Iss ma täglich 2-3 Bananen. Dazu ein Glas Wasser jeweils trinken, dann gibts auch keine Verstopfung.

Alleine bekommt man einen Krampf in der Wade raus, in dem man das betroffene Bein nach hinten stellt, das vordere nach vorne stellt und sich mit beiden auf dem vorderen abstützt, während man die Zehen des hinteren überstreckt, hintere Bein grade halten, der Muskel muss gedehnt werden.

Wenn jemand helfen kann gehts auch im liegen, hier drückt der andere den Fuß nach oben und überdehnt die Zehen, während der Betroffene das Bein grade hält.

geh mla zum Artzt!

Der Mann heißt: 'A-r-z-t'!

@Bluebird555

"Nach l,m,n,r, das merk dir ja, kommt nie tz und nie ck" Namen sind Ausnahmen.

Was möchtest Du wissen?