Zeigt der Urintest Leberwerte an?

3 Antworten

Bei dem Urintest, den der Hausarzt mit einem Teststäbchen selbst durchführt, wird nach Zucker und Eiweiß im Urin gesucht. Das lässt Rückschlüsse auf die Funktion von Nieren und Blase zu. Leberwerte gibt's nur bei der Blutuntersuchung.

Leberwerte gibts nur bei der Blutuntersuchung, es kann jedoch möglich sein, das Veränderungen der Leber im Blut nachgewiesen werden.

bei einer blutuntersuchung können die leberwerte angezeigt werden. entspann dich die nächsten tage, was du weißt, mach dich nicht heiß

Wie oft Leberuntersuchungen?

Hallo, ich habe mal eine Frage, ob jmd. weiß, wie oft man die Leber untersuchen lassen sollte. Ich hatte im November 2013 nachts im Krankenhaus eine notfallmäßige Untersuchung gehabt, wegen starken Bauchbeschwerden und Flankenschmerzen (beim vorherigen Blut Abnehmen beim Arzt, waren die Leberwerte erhöht gewesen). Das Ultraschall zeigte laut zwei Ärzten (eine mich zuerst behandelnde, wohl Stundentin, als die nix fand, kam Dr. Ichweißalles) und schaute noch mal selbst nach. Als ca. 1 1/2h vergangen und einfach jedes Organ gründlich untersucht wurde, wurde mir vorher noch Blut abgenommen um die Leberwerte, Nierenwerte, etc. zu bestimmen. Ich konnte nachts entlassen werden, mit dem Hinweiß, dass die Leber selbst ok ist, allerdings an der Größengrenze und evt., da war er sich aber selber nicht so sicher eine Fettleber sein kann. Mit dem Befund ging ich dann zu meinem Hausarzt, der nur über die Fettleber "lachte", da ich relativ übergewichtig bin, was ich aber zur Zeit reduziere, sprich am abnehmen bin. Ich hatte noch einen anderen Termin gehabt, bei einem relativ renomierten Facharzt, in einer eigenständigen Praxis. Der sagte nun wiederrum gar nix von einer Fettleber und meinte generell, dass alles in Ordnung war. Das war meine ich im Dezember. Nun habe ich zwei Fachärzte mit zwei Meinungen. Die Leberwerte waren da wie gesagt ok, dass ist aber schon eine ganze Stange Zeit her. Wie oft sollte so eine Untersuchung stattfinden? Wie oft ein Ultraschall und wie oft Blutuntersuchungen, der Leberwerte? Ich habe vor einer Woche ein Antibiotika nehmen müssen, was wohl über die Leber abgebaut wird, daher werden die Werte evt. sowieso etwas erhöht sein. Donnerstag habe ich die letzte Tbl. genommen und Freitag war ich unterwegs und habe etwas gefeiert und auch Alkohol getrunken. Ist diese Zeitspanne von +24h eig. ok, nach Antibiotikaeinnahme wieder Alkohol zu trinken? Naja, mir geht es jedenfalls gut.

Wäre dankbar für fachmännische Antworten und nicht, wie frag den Arzt, den frage ich schon genug! ;-)

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte - Wer hat Erfahrungen?

Hallo liebe Community,

Ich habe eben eine Anruf von meinen Hausarzt erhalten...

Erstmal vorweg: mir ist klar, dass man hier keinen medizinischen Rat bekommt. Das möchte ich auch nicht. Ich möchte nur eure Meinung hören.Kurz zum Fall: Ich habe seit Anfang des Jahres einen neuen Hausarzt. Dieser hat bei unserem ersten Termin ein Blutuntersuchung gemacht, da schon lange keine mehr gemacht wurde. Hierbei wurden erhöhe Leberwerte festgestellt. Soweit so gut. Jetzt wurde noch eine Kontrolluntersuchung gemacht, mit dem gleichen Ergebnis. Leberwerte immer noch nicht so gut.

Jetzt startet das volle Programm... Ultraschall, weitere Blutuntersuchungen etc. Bin ja nicht abgeneigt, muss ja schließlich auch abgeklärt werden. Ich solle mir da erstmal keine Gedanken machen, war sein Wortlaut. Man macht sich aber dennoch Gedanken...

Zu meiner Person: ich bin 30 Jahre alt, habe übergewicht (woran ich arbeite) und treibe kein Sport. Körperlich bin ich eigentlich soweit ganz fit. Seit Anfang des Jahres fällt mir allerdings auf, das ich ziemlich anfällig für Infektionen bin. (2× Mandelentzündung 1x Magen Darm und jetzt schon wieder eine Infektion.) Mir kommt es so vor, als ob mein Körper irgendwie anfälliger geworden ist. Ich bin oft sehr müde und habe schon seit längerem Probleme mit bestimmten Nahrungsmitteln. Vor allem Milch und rohes Gemüse mach mir zu schaffen(Durchfall/Bauchweh). Seit ich jedoch die Milchprodukte meide, geht es etwas besser.

Meine Vermutung ist daher, dass ich irgendetwas nicht Vertrage bzw. Irgendein Infekt meine Körper ziemlich auslaugt...

Mir ist klar, dass das alles reine Spekulation ist. Aber vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?