Was hilft gegen Haarausfall und Zahnfleischentzündung?

5 Antworten

Wenn du derart viel Stress hattest und so stark abgenommen hast, dass du jetzt auch Haarausfall hast, dann solltest du sofort zum Arzt gehen. Tendierst du zu Bulimie oder Anorexie? Beide Ernährungsstörungen haben ganz massive, nachhaltige und teils nicht rückgängig zu machende Auswirkungen. Wenn du - vorausgesetzt, du bist sehr ehrlich zu dir selbst - eine Ernährungsstörung hast, suche dir bitte einen guten Arzt, der sich darauf spezialisiert hat, und einen guten Psychologen. Wenn das mit Bulimie/Anorexie jetzt eher nicht zutrifft, könntest du einen krassen Vitaminmangel haben, und zwar unter anderem Vitamin C. Bis der jedoch solche Auswirkungen hat, musst du über eine lange Zeit keine Vitamine zu dir genommen haben. Lass bei deinem Hausarzt ein großes Blutbild machen. Überhaupt lass sich vom Arzt gründlich untersuchen. An dem Blutbild lässt sich erkennen, welche Vitamine und/oder Mineralien dir - wenn überhaupt - fehlen. Zwecks Zahnfleisch: Kaufe dir gewachste Zahnseide und Mundwasser, und zwar nicht dieses super aggressive Mundwasser aus dem Supermarkt, sondern ein gutes Produkt aus der Apotheke. Pflege deine Zähne ganz besonders gut, denn es könnte sich um eine beginnende Gingivitis handeln, also eine Entzündung des Zahnfleischs, die reversibel ist und geheilt werden kann. Wenn du die nicht in den Griff kriegst, kann daraus später Parodontose (Parodontis) entstehen, nicht reversibel ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Parodontitis

Viel Glück!

also das hört sich ganz nach psychosomatischen reaktionen auf den stress an, wenn dieser stress dich so belastet würde ich dir raten damit zu einem psychologen zu gehen (will damit nicht sagen das du irre bist) aber wenn es wirklich so schlimm ist, solltest du dir dort hilfe suchen, kein arzt kann dagegen etwas unternehmen, weil dein körper aus seelischen gründen so reagiert..

Gute Ernährung ist das A und O.
Bei viel Stress können tatsächlich die Haare ausfallen. Das kann sogar büschelweise passieren, am ganzen Körper. Schau ein bisschen zu deiner Gesundheit...

Gegen die Zahnfleischentzündung etwas Entzündungshemmendes (frag in der Apotheke nach). Aber wenn du auch Haarausfall hast, ist das kein gutes Zeichen, vor allem nach einer Gewichtsreduktion. Alopezie sowie Zahnfleischentzündung nach einer Abnahme von Gewicht sind bedenklich! Suche vielleicht einen Arzt auf. LG tecapillar

ab zum arzt! mangelerscheinungen und stress sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen

Habe Ich noch immer Haarausfall?

Hey Ho,

Bin 20 Jahre und habe am Oberkopf Innerhalb von 2 Jahren Lichtes Haar bekommen und hatte eine sehr kaputte Kopfhaut (Sehr trocken, Juckend, Rote Stellen durch Kratzen und unentlich viele Schuppen). Die Ursache war mein tägliches Haare waschen über Jahre. Bin dann zum Arzt wegen dem starken Haarausfall den Ich bekommen habe und wegen der Kopfhaut. Er gab mir ein super Shampoo was mir sehr gegen mein Schuppen Problem geholfen hat. Wasche meine Haare nur noch max. 3x die Woche und die Kopfhaut hat sich normalisiert. Als Ich gefragt habe wegen meinem Haarausfall meinte er, das schaut nach erblich bedingten Haarausfall aus, weil Ich Geheimratsecken hatte und am Oberkopf Lichtes Haar. Ich weiß das Ich im höheren Alter eine Ich sag mal Teilglatze bekomme weil mein Vater auch eine hat mit 60 aber er hatte mit 30 Jahren noch sehr volles Haar und mein Oper genau so. Schauen uns auch sehr ähnlich aus 😆 Geheimratsecken hatte er auch im Jüngeren Alter aber er hatte immer kräftiges Haar.

Jetzt is der Haarausfall zurück gegangen seitdem Ich eine normale Kopfhaut habe und die Haare fühlen sich besser an und nicht so kaputt.

Zu meinen Fragen 😋

1.) Wenn Ich mir durchs Haar streife habe Ich max 2-3 Haare in der Hand. Ist das noch ein Haarausfall ?( Manchmal auch keine Haare) Beim Duschen finde Ich auch keine Haare mehr in der Wanne.

2.) Verliere zwar weniger Haare aber wie lange dauert es das Haare wieder Nachwachsen weil meine Haare noch immer sehr dünn sind ?

3.) Wenn nur meine Oberen Haare dünner sind, ist das ein Zeichen für erblichen Haarausfall oder kann das auch einen anderen Grund haben ?

4.) Kann eine längere Ernährungs Umstellung ein Grund sein ? Esse Gesund aber auch im Kaloriendefiziet und das schon länger.

So das wars 😅 Danke schon mal fürs lesen und freue mich auf eure Antworten. Mit 20 schon dünneres Haar zu haben geht auch bissl auf die Psyche vor allem wenn man immer stolz auf seine Haare war 😓

Mfg.C.S

...zur Frage

Ich leide an extrem starken Haarausfall. Was kann ich dagegen tun?

Hallo ihr lieben ♡ Ich bin 22 Jahre jung und leide seit knapp 2 Monaten an sehr starkem Haarausfall und ich muss sagen , dass ich wirklich Angst davor habe , bald gar keine Haare mehr zu haben. Ich war immer ein mensch mit extrem dickem Haar Freunde und Familie haben mich dadrum beneidet & auch von meinem Frisör habe ich immer Komplimente für mein dickes Haar bekommen . Ich selber empfand sie nicht als ziemlich dick aber jetzt wo ich den Haarausfall seit 2 Monaten habe bemerke ich schon sehr stark , wie es an der Mänge meiner Haare fehlt ! Meine Haare werden durch den Haarausfall immer dünner . Ich habe langes Haar knapp bis zur Hüfte . Ich habe wirklich lange von langem Haar geträumt und jetzt wo ich fast meine Haare auf der wunschlänge habe fallen sie mir aus und werden verdammt dünn . Auch ein pferdeschwanz trage ich nicht mehr gerne .. Es sieht nach nichts mehr aus . Meine Haare sind zu lang, für die länge viel zu dünn um einen pferdeschwanz tragen zu können . Mein Freund macht sich auch extreme sorgen um mich denn er sieht jeden tag was ich an Haaren verliere . Sein Auto kann ich nicht ohne tausenden von Haaren die überall Rum liegen verlassen . Ich werde euch noch ein Foto anhängen was in der haarbürste nach einmal kämmen hinterlassen wird . Ich muss meine haarbürste mehrmals am Tag säubern /enthaaren. Ich würde sehr gerne zum hautarzt gehen aber da liegt eine Wartezeit bis 6 Monate ! Habt ihr Tips und Tricks wie ich meine Haare wieder schön dick bekomme und kein haarverlust mehr habe ? Ich danke euch jetzt schon einmal ♡♡♡♡

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?