Zahnspange drückt ins Zahnfleisch!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, kenne ich gut, ich hatte auch mal eine feste Zahnspange. Bei mir wars auch so das auf einer Seite der Draht ins Zahnfleisch gedrückt hatte. Dann hat der KFO mir ein Silikon Ding drauf gemacht, dass praktisch der Draht auf das Silikon drückt und nicht mehr ins Zahnfleisch. Ich weiß nicht mehr wie viel das gekostet hat. Aber es war auf jeden Fall gut. Sieht zwar nicht so schön aus, aber die Schmerzen sind weg.
Geh einfach nochmal zum KFO und frag nach wie das ist wenn man da so ein Silikon reinmacht und wie viel das kosten würde. Fragen darf man ja noch. :) Ich wünsch dir hoffentlich einen bald schmerzfreien Mund. :)

Danke

Ich habe von meinem KFO so ein Döschen mit Wachs bekommen. Da kann man sich was rausnehmen, es zusammenrollen und auf die Stellen am Draht drücken, die ins Zahnfleisch stechen. Dann sind die Kanten nicht mehr so scharf. Wenn du nicht sowas hast, fällt dir vielleicht eine Alternative ein. Kaugummi klingt ziemlich doof und ist auch keine Dauerlösung, aber vielleicht hilft dir das ja weiter.

Mit Wachs, dass du übrigens auch beim KFO bekommst, kannst du verhindern das sich der Draht in dein Zahnfleisch drückt. Aber wenn du momentan kein Wachs zur Verfügung hast, hilft auch ein Kaugummi den du an die Stelle klebst.

Hoffe ich konnte helfen (:

Stimmt! Ich hab ja Wachs! Oh Gott bin ich doof! Vielen Dank.

@Emiliastar

hm... Hab es jetzt versucht , aber der Wachs hält nicht... wie macht man den den richtig daran???

Was möchtest Du wissen?