Zahnschmerzen im Ausland-Wie würdet ihr euch verhalten?

5 Antworten

Na ja, kommt darauf an, wo du bist. Kannst du dich mit einem der Zahnärzte vor Ort verständigen? Kannst du darauf hoffen, dort eine vernünftige Behandlung zu bekommen, oder eher nicht?

Also ich würde in den allermeisten Fällen einen Zahnarzt vor Ort aufsuchen. Den wirst du zuerst einmal selbst bezahlen müssen. Wenn du eine Auslandsreisekrankenversicherung hast, dann bekommst du das Geld nachher wieder erstattet. (Rechnung einreichen.)

Selbstverständlich zum Zanhnarzt gehen. Entsrechende Krankenversicherung setze ich voraus. Ansonsten versuchen, die Schmerzen mit Medikamenten in den Griff zu bekommen und wenn möglich lieber abwarten und zuhause zum ZA gehen. Ausserdem kommt es auch auf das Land an. Bei einem Medizinmann irgenwo im Dschungel würde ich mich nicht gerne behandeln lassen. Viel Glück, dass Dir die Schmerzen ersprart bleiben!

Normale Zahnschmerzen. Tabletten nehmen und abwarten. Ansonsten zum Arzt. Meist hat man ja eine Zusatzversicherung fürs Ausland abgeschlossen. Allerdings muß man doch meist vor Ort erst mal bar zahlen.........

Das kommt drauf an, wo Du bist. Einer meiner Freude ist Zahnarzt und sagt immer... mit Tabletten so lang wie möglich durchhalten, du wirst nirgendwo so gut behandelt wie bei deinem Zahnarzt. Wenn es aber garnicht mehr geht, auf jeden Fall Zahnarzt vor Ort.

ich versuche dem vorzubeugen, in dem ich vor einem Urlaub meist noch hier zum Zahnarzt gehe und schauen lasse ob alles ok ist. Wenn aber ein Notfall ist, würde ich auch im Ausland danach kucken lassen

Was möchtest Du wissen?