Zahnschmerzen bei Schlägen auf den Kopf

3 Antworten

Wahrscheinlich hast Du - bedingt durch die Erkältung - eine Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung). Sehr häufig hat man Zahnschmerzen als Begleiterscheinung. Dies hängt u.a. damit zusammen, daß sich in den mit dem nichtabfließenden Sekret gefüllten Nebenhöhlen ein Druck aufbaut, der auch in den Oberkiefer und darüber zu den Oberkieferzähnen ausstrahlt. Sollten die Beschwerden nach Abklingen Deiner Erkältung weiterhin anhalten, dann laß gehe zum Zahnarzt und laß Deine Zähne röntgen und kontrollieren, ob evtl. ein Zahn entzündet ist.

Oje Schläge auf den Kopf? Naja sagen wir So durch den Schlag kannst du die Zahnwurzel ebenfalls in Bewegung kommen, welcher dadurch gereizt ist Stunden oder Tage je nach Schlag. Naja mit den unterdruck setzt du ja auch mal die Wurzel mit und wenn Sie schon gereizt ist hast schmerzen . Klar kann alles sein aber ohne mal den Zahn gesehen zu haben ist So was immer schwer. Bin selber Zahntechniker aber wenn er schmerzt wieder mal ohne Schläge auf den Kopf würde ich mal zum Zahnarzt gehen. Aber sonst ist das "normal" bei Schlägen auf den Kopf das ein Zahn weh tun könnte

Mit leichten Schlägenauf den Kopf mein ich keine krassen Schläge wie beim Boxen... :D Halt so leichte Klapse auf den Hinterkopf. Wie ein Lehrer mal sagte: "Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen". Ist mir zufällig aufgefallen, als ich mich mitm Kopf gestoßen habe...

Du hast eine Entzündung der Nasennebenhöhlen. Die sind so nah an den Nerven der oberen Zähne, dass diese schmerzempfindlich werden. Einfach die Erkältung auskurieren und die Schmerzen werden auch weggehen. Vielleicht ein Fall für Antibiotika...aber in jedem Fall einfach mal zum Arzt gehen :)

Was möchtest Du wissen?