Zahnschmerzen bei kalten, heißen und süßen! Muss ich damit leben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein Du mußt nicht damit leben. Gehe zu einem anderen Zahnarzt. Ich hatte das gleich Problem und dann stellte der zweite Zahnarzt fest, das dieser eine Zahn zu weit aus dem Zahnfleisch ragte. Er ragt zwar heute immer noch zu weit heraus, aber dank eine Spezialbehandlung habe ich diesbezüglich keine Schmerzen mehr. Es wurde einfach mehrmals (ich glaube es waren 8-10 Behandlungen) eine etwas sehr komisch schmeckende Salbe zwischen die Zahnhälse geschmiert und dann war es weg.

Ich nehme schon lange Sensodyne für empflindliche Zähne. Das hilft bei mir.Manche Leute haben eben empflindliche Zähne. Aber, wechsle doch mal den Zahnarzt. Hol dir eine zweite Meinung ein.

ja ich ahbe da auch probleme mit aber ich nehme dagegen elmex sesitiv und elmex geleé (1x die woche) und seit dem ist es zu ertragen es kommt bei mir von offenen zahn-hälsen und ich kann nur zustimmen das mundwasser nicht gut ist. mundwasser ist nie gut denn dort ist meist alkohol drin und der zerstört das ganze kein-klima der mundhöhle also die schlechten aber eben auch die guten keime (die 10x öfter vorhanden sind als die schlechten) und damit machst du karies den weg frei und infektionen können leichter absteigen. nur so am rande

Dann hast du empfindliche Zahnhälse - verbanne am besten das ganze Mundwasserzeugs aus deinem Badschrank (das schadet dann mehr als das es nutzt ) . Und kauf dir eine Zahnpaste für empfindliche Zähne (selbst Aldi hat und kann´s).

Versuche mal den Zahnarzt zu wechseln. Vielleicht kann Dir ein anderer helfen, hatte auch ein Problem mit einem Zahn, war damit bei zwei Zahnärzten, und die haben ausser viel Geld zu verlangen nichts anderes gemacht. Sprich: das Problem war immer noch da. Erst die dritte Zahnärztin konnte mir helfen, und hat dabei keine horrenden Gebühren verlangt.

Was möchtest Du wissen?